Vor dem 31. Spieltag

So langsam wird es ernst. Die Bundesligaspielzeit 2018/19 biegt in die Zielgeraden ein und man weiß in diesem Jahr nicht einmal ein paar Spieltage vor Schluss, wer denn nun Deutscher Fußballmeister 2018/19 werden wird. Das war in den letzten Jahren anders. Da hätten die Bayern schon einige Spieltage vor Schluss der Saison den Spielbetrieb einstellen können und standen dennoch als Meister fest. In diesem Jahr führen sie zwar auch wieder die Tabelle an, jedoch bisher nur mit einem Pünktchen Vorsprung.

Und der 31. Spieltag wird daran wohl nicht allzu viel ändern. Eröffnet wird er heute Abend mit der Begegnung FC Augsburg-Bayer 04 Leverkusen. Werden die Fuggerstädter ihren dritten Sieg in Folge unter ihrem neuen Trainer einfahren? Die Bayer-Elf dürfte etwas dagegen haben. Sie benötigen jeden Punkt, um doch noch international spielen zu können.

Am Sonnabend gibt es dann das Revierderby Borussia Dortmund-Schalke 04. Und dieses Spiel wird als kleines Schmankerl live in der ARD in einer Übernahme des Bezahlsenders SKY übertragen. Erinnern wir uns an das letzte Derby in Dortmund, das 4:4 endete. So spektakulär wird es, jedenfalls bei der aktuellen Form der Schalker, nicht zugehen.

Der RB Leipzig trifft auf den SC Freiburg und wird in diesem Spiel seine CL-Ambitionen untermauern. Ja vielleicht endgültig klar machen.

Eintracht Frankfurt empfängt Hertha BSC und auch die Eintracht möchte die Punkte am Main behalten um in den CL-Rängen zu bleiben. Bei Hertha träumte man in dieser Woche von der Wende zum Guten. Man hofft auf einen Punktgewinn, ja auf einen Sieg in Frankfurt. Gut am Main sah man meist ganz gut aus, doch die Hertha in ihrer jetzigen Form muss dann wohl doch eher aufpassen, gegen die Eintracht nicht unter die Räder zu kommen. Denn sie wird sich angesichts ihrer Tabellensituation nicht wegen des Spieles gegen Chelsea schonen oder gar mit einer B-Elf antreten.

Hannover-Mainz 05 dürfte nur eine weitere Station der Abschiedstournee der Hannoveraner aus der 1. Liga sein und Mainz kann bei einem Sieg auch noch an Hertha vorbei ziehen.

Beim Spiel Fortuna Düsseldorf-Werder Bremen darf man gespannt sein, wie Werder das ausscheiden aus dem DFB-Pokal weggesteckt hat. Auch Werder wird noch jeden Punkt mitnehmen wollen um an den internationalen Plätzen dran zu bleiben.

Mit der Partie VfB Stuttgart-Borussia Mönchengladbach wird der Sonnabend am frühen Abend dann abgeschlossen. Und sollte Schalke in Dortmund verlieren, so könnte der VfB, einen Sieg gegen BMG vorausgesetzt, bis auf drei Punkte an die Königsblauen heranrücken.

Am Sonntag gibt es dann noch die Partien Hoffenheim-VfL Wolfsburg und FC Nürnberg-Bayern München. Hoffenheim hat noch eine winzige Chance auf einen CL-Platz und Trainer Nagelsmann möchte nicht nur mit dem RB Leipzig eine Mannschaft übernehmen die in der CL spielt, sondern auch seinem Nachfolger eine CL-Mannschaft hinterlassen.

Und auch wenn ich dem Club von ganzem Herzen einen Heimsieg gegen die Bayern gönnen würde, glaube ich nicht, dass die Bayern an der Noris straucheln werden. Aber wer weiß.

 

Und an diesem Wochenende gibt es auch noch einen Blick auf die 2. Bundesliga, die ja nun auch in ihre entscheidende Phase eintritt. Hier trifft der Tabellenvierte Union Berlin auf den Tabellenzweiten Hamburger SV und es wird sich zeigen, ob Union um seine wohl letzte Chance kämpfen wird um den Aufstieg in die 1. Liga mitzuspielen.

Der Tabellendritte SC Paderborn trifft auf den Tabellenfünften FC Heidenheim und kann mit einem Sieg einen großen Schritt, zumindest Richtung Relegation machen. Wenn Heidenheim das Spiel für sich entscheiden sollte, sind auch sie wieder mitten im Aufstiegskampf. Das wird ein interessanter Spieltag auch in der 2. Liga.

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

14 Kommentare zu “Vor dem 31. Spieltag

  1. rabohle sagt:

    Düsseldorf spielt erfrischend gut auf, so dass es ein schweres Spiel für Werder wird, wobei Werder im Gegensatz zum FC Bescheißern auch einen Tag weniger Ruhepause hat (DFB und DFL vergessen eben die Niederlage in Leipzig nicht und dann muss eben der Bremer Verein daran glauben).

    Bleibt die Hoffung für Union, Stuttgart, Augsburg – und mögen die Nürnberger im Strafraum nur so umfallen. 😉

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Wenn es Dich tröstet, Hertha hat ebenfalls ein sehr gespanntes Verhältnis zum DFB. Das aber schon seit 40 Jahren.

      Gefällt 1 Person

      • rabohle sagt:

        Du merkst, der Hals ist immer noch recht dick 🙂 🙂 Im hiesigen Umfeld ist blankes Entsetzen und komplette Trauer ausgebrochen. Und dann noch so ein dämliches“ War eine Fehlentscheidung, aber ihr seid draußen“ von den DFB-Hampelmännern.
        Ich denke, ich brauche noch einige Tage zum „Runterfahren“, zumal es nicht das erste Mal gewesen ist, dass so ein Beschiss das Pokalaus bringt.

        Hertha hat aber (noch) den Vorteil, dass sie das Olympiastadion für sich nutzen können, also der DeckmantelFürBetrüger zumindest einmal im Jahr dort Werbung machen muss.

        Liken

        • sigurd6 sagt:

          Na gut, dass Du noch einen dicken Hals hast, kann ich gut verstehen.

          Dass man Berlin das DFB-Pokal Endspiel gegeben hat, hat damals in Berlin eigentlich alle überrascht. Denn das Verhältnis Hertha-DFB kann man durchaus als angespannt sehen.

          Liken

  2. ballblog sagt:

    Na, gegen den BVB hat Nürnberg ja immerhin ein Unentschieden geschafft. Mit ein wenig mehr Matchglück oder das mit dem Schiri… Wer weiß? 🙂 Es wäre auch schön, wenn unten noch ein wenig Spannung reinkommen würde. Auch wenn Schalke dafür eher unfreiwillig sorgen könnte.
    30 sec Werbung liegen übrigens bei ca 64000 Schleifen am Samstagnachmittag 🙂

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s