Gestern waren wir …

… in einem skandinavischen Möbelhaus

Oh wie ich das liebe, man möchte nur etwas kaufen und wird in diesem Möbelhaus gefühlte 10 km durch einen Rundgang gezwungen. Wahrscheinlich werden erfahrene Käufer eventuell Schleichwege kennen und so schneller wieder zum Ausgang kommen, nur ich glaubte irgendwann wir schaffen es nie wieder zu den Kassen. Wenigstens bekamen wir, was wir suchten.

Heizpilz.jpgAnschließend waren wir in einem Baumarkt, da wir auch dort noch etwas kaufen wollten. Also schlenderten wir dort durch die Halle. Jedoch so wie wir es wollten und nicht zwanghaft geführt wie in dem skandinavischen Möbelhaus. Doch was erblickten meine Augen dort? Da standen doch tatsächlich Heizpilze zum Verkauf. Ich dachte, diese Dinger sind schon längst aus dem Verkehr gezogen. Alle sprechen von Klimaschutz und dann werden diese Dinger noch immer verkauft, unfassbar! In Restaurants und Kneipen sind sie, soweit mir bekannt verboten.

Weshalb man in der kalten Jahreszeit nun draußen sitzen muss, werde ich ohnehin nie begreifen. Und wenn einem danach ist, muss man eben auch die Kälte abkönnen. Und nicht einen Heizpilz anmachen.