Ist das der richtige Weg?

Der Görlitzer Park in Berlin/Kreuzberg ist ein Drogenumschlagplatz und offensichtlich ist man, trotz großen Einsatzes der Polizei, nicht in der Lage, dieser Situation Herr zu werden.

Nun hat der Parkmanager eine Idee verbreitet, die für viel Unruhe sorgt und jedem Bürger dieser Stadt zeigt, man muss sich nur außerhalb der Gesetze bewegen und irgendwann wird es dann quasi legalisiert. Er ist für farblich gekennzeichnete Bereiche, komischerweise mit rosa Farbe, in denen die Dealer ihre Ware anbieten können. Aha vielleicht auch noch mit Stellplatznummern?

Es handelt sich um die Meinung des Parkmanagers oder, weil man im Bezirksamt Kreuzberg arg verstimmt ist, dass es so an die Öffentlichkeit gelangte, vielleicht doch um einen größeren Personenkreis, die solch eine „Lösung“ ernsthaft in Erwägung ziehen?

Bei Bundespolitikern und im Senat von Berlin jedenfalls löste diese „Problemlösung“ eine eindeutige Reaktion aus. Man werde solch eine Lösung nicht dulden und weiterhin gegen Dealer vorgehen.

Abendschau vom 7.5.2019

https://mediathek.rbb-online.de/tv/Abendschau/Bilanz-nach-zwei-Jahren-Parkmanagement/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822076&documentId=62563948

Abendschau vom 8.5.2019

https://mediathek.rbb-online.de/tv/Abendschau/Schwere-Vorw%C3%BCrfe-von-der-CDU-zu-neuen-G%C3%B6/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822076&documentId=62596636

Abendschau vom 9.05.2019

https://mediathek.rbb-online.de/tv/Abendschau/Geisel-%C3%BCbt-Kritik-an-Idee-des-Parkmanage/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822076&documentId=62624154

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Berlin.

15 Kommentare zu “Ist das der richtige Weg?

  1. WernerBln sagt:

    Ich weigere mich eigentlich, auf diese Frage überhaupt noch eine detaillierte Antwort zu geben, weil derartiger Irrsinn für mich nicht mehr nachvollziehbar ist!

    Aber aufgrund der Fragestellung: NEIN!!!!

    Gefällt 1 Person

  2. nana sagt:

    Also ich finde die Idee gar nciht so schlecht. Schließlich wird Berlin das Dealer-Problem dort nicht los (ob das nun fehlendem Willen, fehlendem Personal oder beidem geschuldet ist, weiß ich nicht) los.
    Und wenn solche Zonen dafür sorgen, dass man den Rest des Parkes unbehelligt nutzen kann, dann finde ich das gut.

    Ansonsten: Legalize it!

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Nein, am Willen fehlt es, jedenfalls bei der Polizei nicht. Aber das Problem wird, genau wie in der Hasenheide, bleiben. Man muss es nur einigermaßen unter Kontrolle haben.

      Im Görli tummelten sich früher viele Kitakinder und die rennen nun schon seit Jahren durch den Plänterwald. Und das merkt man dem Wald auch an.

      Gefällt mir

  3. rabohle sagt:

    Die Idee ist doch toll.;)

    Da stehen die Dealer auf dem rosa Fleckchen unbehelligt. Und wie kommen Sie von dort weg? Richtig. Beim Verlassen der Fläche greift die Polizei dann zu – ein Fuchs, der Parkmanager…..

    Gefällt 1 Person

  4. Vielleicht noch kleine Kästen mit Nummern an den Bäumen? Braucht man nicht so lange zu warten und kann zwischendurch… nee, das sage ich jetzt nicht. 😆

    Liebe Grüße, Werner

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.