Eine Bettgeschichte …

… vor 50 Jahren

Das gab es wohl nicht oft, ja ich glaube, das gab es nur einmal. John Lennon und Yoko Ono hatten am 1. Juni 1969, in einem Hotel in Montreal, mit einigen einen Song aufgenommen. Beide hatten dazu jedoch ihr Bett nicht verlassen. Nein, die Aufnahmegeräte wurden ins Hotelzimmer gebracht. Es war der letzte Tag der Aktion für den Frieden von Lennon und Yoko Ono. Schon seit einigen Wochen hatte beide die Aktion Bed-In durchgezogen. Vom Bett aus für den Frieden in der Welt zu sprechen.

Auf die Frage eines Reportes, was sie mit diesen Protesten bezwecken, sagte Lennon, „alles was wir sagen ist, gebt dem Frieden eine Chance“. Daraus entstand der Song Give Peace a Chance. Kaum zu glauben, dass das nun schon 50 Jahre her ist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik.

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s