Deutsche Charts vor 50 Jahren

Der Juni 1969 ist dran und auch hier bin ich erstaunt über die 20 bestplatzierten Songs. Die Songs der Platzierungen Platz 9, 11 und 15 habe ich noch nie gehört. Oder kann mich überhaupt nicht daran erinnern.

Quelle:

  1. Get Back,   The Beatles
  2. Das Mädchen Carina,   Roy Black
  3. Israelites,    Desmond Decker
  4. Dizzy,   Tommy Roe
  5. Hinter den Kulissen von Paris,   Mireille Mathieu
  6. Ich sing ein Lied für dich,   Heintje
  7. Proud Mary,   Creedence Clearwater Revival
  8. Aquarius/Let the Sunshine in,   5th Dimension
  9. Michael and the slipper Tree,   The Equals
  10. Liebesleid,   Peter Alexander
  11. Er war nur ein armer Zigeuner,   Ronny
  12. Er steht im Tor,   Wencke Myhre
  13. First of May,   The Bee Gees
  14. Mercy,   Ohio Express
  15. Games People Play,    Joe South
  16. Love me Tonight,   Tom Jones
  17. Mendocino,   Sir Douglas Quintet
  18. Crimson and Clover,   Tommy James& The Shondells
  19. Du bist so wie die Liebe,    Adamo
  20. Goodbye,   Mary Hopkin

Reinstellen möchte ich den Platz 20. Auch der Song wird heute nur noch sehr selten gespielt. Der Typ an ihrer Seite kommt mir irgendwie bekannt vor. 😀

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik.

8 Kommentare zu “Deutsche Charts vor 50 Jahren

  1. JanJan sagt:

    Nr 9 sagt mir jetzt auch erstmal nichts, müsste ich erst rein hören, 15 lief heute erst im Radio und den Zigeuner mochte ich eigentlich ganz gerne. So richtig vom Hocker haut mich aber irgendwie keiner der Songs. 😌

    Gefällt mir

  2. ballblog sagt:

    Davon laufen heute nur noch ein oder zwei im Radio. Und das bei dem derzeitigen Trend, die Leute mit Oldies fast schon überzudosieren.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Die Sender in Berlin spielen meist Songs der 80er und 90er Jahre. Die meisten davon finde ich relativ öde. Ich mag es bunt gemischt. Auf eine bestimmte Zeit fixiert finde ich langweilig.

      Gefällt mir

      • ballblog sagt:

        Geht mir ganz genauso. – Mischung traut sich momentan keiner. NDR1, mdr1, hr4 sind alle oldielastig geworden. Samstagvormittag kann ich da reinschalten, wo ich will- und dann haben alle auch noch dieselben Stücke. Smokie, Abba, Hammond und jeder scheint nur drei Titel gemacht zu haben… Dazwischen dann zeitgenössischer Jammer-Pop.
        Mir ist es traditionell bunt gemischt auch lieber. Wird Zeit, daß sich der Trend mal wieder wendet.

        Gefällt mir

  3. rabohle sagt:

    Du hättest Platz 7 nehmen sollen 🙂 🙂

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s