Wo laufen sie denn?

Heute beginnt das Training für die Saison 2019/20 bei Hertha BSC. Die Mannschaft der letzten Saison blieb fast erhalten, im Moment steht nur Lazaro vor dem 23 Millionen Absprung zu Inter Mailand. Doch die erfreulichste Nachricht wird sich hoffentlich nicht als Fake News herausstellen. Der FC Liverpool scheint bereit zu sein, Marko Grujic für ein weiteres Jahr an der Spree spielen zu lassen. Er fühlt sich in Berlin sehr wohl und möchte weder zu Eintracht Frankfurt noch zu Werder Bremen. Beide Klubs hatten ihn auch umworben.

Besonders ein Gespräch mit dem neuen Hertha Trainer Ante Covic hatte den Serben davon überzeugt in Berlin zu bleiben, wenn J. Klopp seine Zustimmung gibt.

Union Berlin ist gestern schon in das erste Trainingslager nahe Berlins gefahren. Beide Vereine scheinen sich jedoch problematische Sponsoren eingehandelt zu haben. Sowohl der von Union, wie auch der von Hertha sind mit Immobiliengeschäften, ich schreibe es mal vorsichtig, in Verbindung zu bringen. Was in beiden Fanlagern dann doch zu erheblichen Verstimmungen führte. Wobei es den Fans von Union weitaus saurer aufgestoßen ist als den Fans von Hertha, die ja einiges von ihrem Management gewohnt sind. Insgesamt 123 Millionen will der Sponsor von Hertha locker machen. Ja einige reden sogar von über 200 Millionen. Irgendwie klingt es für mich unseriös. Denn Investoren möchten schnelle Rendite sehen. Wo diese bei Hertha her kommen sollte, ist mir nicht klar.

Nun träumt man natürlich von ganz großen Verpflichtungen. Doch hoffe ich sehr, dass man bei Hertha aus Fehlern von längst vergessenen Zeiten lernte und die Fehler früherer Jahre nicht wiederholt. Der Weg der letzten Jahre hat Hertha viel Lob eingebracht, auch wenn er in den letzten beiden Jahren etwas stagnierte.

Was gefällt euch besser?

Für die heutige Ausgabe dieser Rubrik habe ich mir einen Song ausgesucht, der im Jahre 1978 heraus kam. Am 3. Februar 1978 veröffentlichte Gerry Rafferty seinen Song Baker Street. Und sollte damit einen Hit landen, der es bis auf Platz 3 der deutschen Charts schaffte.

1998 nahm die Gruppe Foo Fighters den Song als eine Coverversion auf. Nun bin ich gespannt, welche der Versionen euch besser gefällt.

Original:

Cover: