Pegida- Demonstranten äußern sich …

… zum Mord an Walter Lübcke …

… und zeigen ganz offen, ein Leben ohne Hirn scheint möglich.

Zu solchen Äußerungen kann ich nur schreiben, PFUI, PFUI, PFUI.

Hier ist der Link, interessant ist der Filmausschnitt aus der Sendung Kontraste.

https://www.tagesspiegel.de/politik/mord-alle-zwei-drei-jahre-relativ-normal-entsetzen-ueber-aussagen-von-pegida-demonstranten-zu-luebcke/24528002.html

https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/kontraste/videosextern/pegida-und-der-mord-an-walter-luebcke-102.html

Update 12:35 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen Billigung von Straftaten eingeleitet. Bleibt zu hoffen, dass man die, die diese Äußerungen in menschenverachtender Manier von sich gaben, ermitteln kann und dementsprechend bestraft.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

9 Kommentare zu “Pegida- Demonstranten äußern sich …

  1. nana sagt:

    Also ich hab das schon auf anderen Kanälen mitbekommen. Ich sehe/höre mir das aber nicht an, weil ich sonst was anzünden will. 😉

    Aber das sind die Menschen, deren „Sorgen und Ängste“ so gern ernst genommen werden sollen. Mir macht dieser Hass und vor allem diese Abwesenheit von Menschlichkeit Angst.

    Gefällt 2 Personen

  2. lesenbiene sagt:

    Wer einen Mord so alle zwei bis drei Jahre als normal empfindet, der kann nicht ganz dicht im Kopf sein.

    Gefällt 2 Personen

  3. ballblog sagt:

    Empathie und Menschlichkeit scheinen entgegen jeglicher Hoffnung immer mehr abzunehmen. Und bei diesen Leuten ist das extrem schnell geschehen. Besorgt? – Besorgniserregend!

    Gefällt 2 Personen

  4. rabohle sagt:

    Ganz offen wird das gemacht und von den Sicherheitskräften und Gerichten dann hingenommen.

    Sicherlich ermittelt die Staatsanwaltschaft jetzt, da ihr kaum etwas anderes übigbleibt – abwarten, was letztlich herauskommt, denn die Sympathisanten sitzten in der Justiz auch.

    Aber genau wegen so einem Pack darf man nicht wegschauen, sondern muss ständig dagegen halten, bis sie in ihrer Kloake verschwinden.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s