20. Juli 1944 …

… heute vor 75 Jahren

Am 20. Juli 1944 sollte mit der Operation Walküre Adolf Hitler durch einen Staatsstreich beseitigt werden. Um Graf von Stauffenberg hatte sich eine Gruppe gebildet, die die Herrschaft des Diktators mit einem Bombenattentat gegen ihn beenden wollten. Leider hatten sie keinen Erfolg und der Diktator überlebte. Viele derer die ihn beseitigen wollten, wurden noch in der Nacht auf den 21. Juli hingerichtet. Den Mut dieser Männer kann man nur bewundern.

Und Adolf Hitler zeigte nach dem missglückten Attentat sofort wieder seine bösartigste Seite. Er ließ ca. 700 Verwandte der Attentäter verhaften und wollte sie bis auf die kleinsten Kinder ausrotten lassen. Viele von ihnen konnten zum Glück, nach Kriegsende befreit werden.

https://www.planet-wissen.de/geschichte/nationalsozialismus/das_attentat/index.html

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

5 Kommentare zu “20. Juli 1944 …

  1. Und immer wieder frage ich mich, wie sich die Menschen nur so verblenden lassen konnten. Man braucht sich doch nur einmal die Physiognomien des „Führers“ und seiner Schergen anzuschauen. Die allermeisten ähneln doch den Menschen, die sie am meisten verfolgten.
    Da könnte ich jedesmal Max Liebermann zitieren…

    Liebe Grüße,
    Werner

    Liken

  2. […] zu diesem Eintrag wurde ich übrigens durch einen Beitrag meines Bloggerfreundes Sigurd6. […]

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s