Meine Hoffnung

Wie heißt es doch so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt. Und darauf setze ich all meine Hoffnung. Denn bisher wurde nur ein Verteidigungsminister der Bundesrepublik auch Bundeskanzler. Das war Helmut Schmidt. Und der war, und das ist meine Meinung, ein politisch anderes Kaliber, als die Verteidigungsministerin die dieses Amt nun ebenfalls als Sprungbrett zur Kanzlerschaft nutzen möchte.

Für sie dürfte dieses Amt schon ein paar Nummern zu groß sein, das Kanzleramt ist es jedoch mit Sicherheit. So kann ich nur schreiben, möge es so bleiben, dass nur ein Verteidigungsminister jemals Bundeskanzler wurde.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

7 Kommentare zu “Meine Hoffnung

  1. rabohle sagt:

    „Und ich sage Ihnen: Sie können sich auf mich verlassen!“

    Noch nie hat ein/e Minister/in so offen gedroht. 🙂 🙂

    Schmidt kannst Du aber nicht mit AKK ein einem Beitrag nennen – no go! 🙂 🙂 Außerdem hat AKK das Problem, dass das Merkel nicht abtreten wird, wie damals Brandt.
    Also – um auf den Eingangssatz zurückzukommen: Gefahr erkannt – Gefahr gebannt. 😉 AKK hat ihre Kanzerambitionen in der Bütt verredet.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s