Ist es Führungsstärke oder Führungsschwäche?

Wenn ich richtig gezählt habe, sind mittlerweile 35 ehemalige Mitarbeiter des Regierungsstabes des amerikanischen Präsidentendarstellers D. Trump entweder gegangen worden oder haben das Weiße Haus fluchtartig verlassen.

Jüngstes „Opfer“ ist der Geheimdienstkoordinator Dan Coats. Er hatte wohl noch den Mut D. Trump zu widersprechen. Doch dieser braucht eben nur Speichellecker um sich. Damit er glaubt, nun endgültig der großartigste Präsident der Vereinigten Staaten zu sein, den es jemals gab. Einen Rekord hat er tatsächlich schon jetzt hinbekommen. Niemals zuvor gab es solch einen Verschleiß einer Regierungsmannschaft.

Das alles macht ihm, dem größten Zwitscherer, jedoch nichts aus. Er pöbelt fröhlich durch die Gegend und macht aus einem ehemals großen Land tatsächlich eine Lachnummer. Und seine Popularität steigt mittlerweile immer weiter.

Das zeigt nur, in diesem Land kann es tatsächlich jeder schaffen nach oben zu kommen. Beruhigend ist das nicht. Schließlich handelt es sich bei den USA nicht um ein unbedeutendes Land. Sonst könnte einem das egal sein.

9 Kommentare zu “Ist es Führungsstärke oder Führungsschwäche?

  1. ballblog sagt:

    HIre and fire eben… Und offenbar trifft er mit seinen simplen Phrasen auf viele ebenso gestrickte Wähler…. Ich frage mich wirklich, ob man in der Zeit nach Trump das Rad wird wieder zurückdrehen können. Rhetorisch wie politisch.

    Gefällt 1 Person

  2. rabohle sagt:

    Immerhin hat er meine Erwartungen komplett ü+bertroffen:

    Die Welt existiert noch!

    🙂 🙂

    Ansonsten ist es wirklich egal, wer im Dunstkreis vom Trumpeltierchen meint, arbeiten zu müssen. Man kann auch nicht die Hand auf die Herdplatte legen, ohne Verbrennungsgefahr zu haben.

    Viel schlimmer ist, dass ein Enthebungsverfahren bei offensichtlicher Geistesschwäche und Lügerei nicht durchgeführt wird.

    Gefällt 1 Person

  3. bandora78 sagt:

    Tja. Sehr bedenklich. Gleichzeitig sagt seine steigende Popularität leider auch viel über den Mensch im allgemeinen aus…

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s