Schwimmender Schrott in den Nahen Osten?

Was hörte ich gestern in den Nachrichten? Ich hoffe, ich bekomme es noch einigermaßen zusammen. Es wird ja über eine deutsche Beteiligung an der Sicherung der Schiffsdurchfahrt durch die Straße von Hormus nachgedacht. Dazu äußerte sich der Wehrbeauftragte. 15 Fregatten habe die Marine. Davon sind inzwischen 7 außer Dienst gestellt. Dafür kam bisher nur ein neues Schiff. Derzeit verfüge die Marine über 9 Fregatten, von denen einige zur Instandhaltung nicht einsatzfähig sind. Und andere sind im Ausbildungseinsatz. Somit würde eine deutsche Beteiligung anderswo Lücken reißen.

Annegret Kramp-Karrenbauer hatte eine deutsche Beteiligung nicht ausgeschlossen. Mag man ihr zugutehalten, dass ihr der schrotthafte Zustand der Truppe bisher verborgen blieb, so sollte sie sich schnellstens ein Bild machen. Dann kann sie immer noch Entscheidungen treffen. Jedoch nicht ohne Kenntnis wie es um die Marine steht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

4 Kommentare zu “Schwimmender Schrott in den Nahen Osten?

  1. ballblog sagt:

    Wäre immerhin ein Weg, daraus noch ’nen Versicherungsschaden zu machen…

    Gefällt 2 Personen

  2. rabohle sagt:

    Dazu fällt echt nicht viel ein

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Schrott bleibt eben Schrott. Aber überall mitspielen wollen, das geht nicht. Das müsste man „unseren“ Politik treibenden mal klar machen. Denn die begreifen es wohl nicht.

      Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s