Das Schweigen der …

Nanu denke ich mir, stell dir vor der INF-Vertrag ist seit heute außer Kraft und keinen scheint es zu interessieren. Und, es interessiert tatsächlich niemanden. Es ist ruhig und ich glaube, viele Menschen wissen überhaupt nicht, welch eine ruhige Epoche gerade wir, die Mitteleuropäer, durch diesen Vertrag hatten. Hatte er doch die Wahrscheinlichkeit einer atomaren Auseinandersetzung zwischen den USA und Russland sehr unwahrscheinlich gemacht.

Nun werden sich bestimmt einige Leser fragen, INF-Vertrag? Was regelt denn dieser INF-Vertrag? Vorweg sei geschrieben, dafür gingen damals Millionen von Menschen auf die Straße. In den 1970er und 1980er Jahren war die Angst vor einem Atomkrieg in Mitteleuropa tatsächlich sehr weit verbreitet. Bis zwischen den USA und Russland eben mit dem INF-Vertrag eine Beruhigung eintrat. In diesem Vertrag vereinbarten beide Staaten die Vernichtung einer Gattung von Atomwaffen landgestützter Nuklearflugkörper mittlerer Reichweite.

Dieser Vertrag, der Europa über Jahrzehnte relative Sicherheit brachte, wurde erst von den USA, natürlich von ihrem Präsidentendarsteller D. Trump gekündigt. Er behauptet, dass Russland eh gegen den Vertrag verstoßen habe. Was von Putin stets bestritten wurde. Doch auch dem russischen Präsidenten dürfte die Kündigung sehr gelegen gekommen sein. Denn es war ein Vertrag zwischen den Atommächten USA und Russland. Doch die Szenerie der Atommächte hat sich gewandelt. China, Indien, Pakistan und Nordkorea ja vielleicht auch der Iran sind auch im Besitz von Atomsprengköpfen oder stehen kurz davor. Somit wäre es durchaus sinnvoll, in einem erweiterten Abkommen diese Staaten mit einzubinden. Ein Vertrag zwischen Russland und den USA alleine macht heute nur noch wenig Sinn.

Doch wie immer man es sieht, mit dem heutigen Tag ist es in Europa wieder etwas gefährlicher geworden. Komisch nur, dass es im Gegensatz zu den 1970er und 80er Jahren kaum noch jemanden zu stören scheint. Wir haben uns, wie es scheint, schon zu sehr an den Frieden gewöhnt. Nur so selbstverständlich ist er nicht.

Aufgelesen


„Ich bin die am wenigsten rassistische Person auf der ganzen Welt“.

 

Zwitscherte D. Trump, nachdem er vier dunkelhäutige Politikerinnen der Demokraten geraten hatte, in ihre Herkunftsländer zurückzukehren. Außerdem beschimpfte er den dunkelhäutigen Abgeordneten Elijah Cummings als brutalen Tyrannen und beschrieb seinen Wahlkreis in Baltimore als widerliches, von Ratten und Nagern befallenes Drecksloch.

 

Fast vergessene Songs

Vor ca. drei Tagen hörte ich einen Song im Radio und dachte mir, den habe ich ja schon lange nicht mehr gehört. Na ja, eigentlich habe ich ihn schon längst vergessen. Es ist einer der Songs, die man damals zwar mal hörte, aber die sich nicht besonders ins Gedächtnis bei mir eingegraben haben. Über den Sänger Albert West† kann ich überhaupt nichts schreiben. Der ist mir total unbekannt.

Vielleicht erinnert sich ja von euch jemand an diesen Song. Also werde ich ihn jetzt mal hier reinstellen.

Albert West und Ginny come Lately.