Demonstranten behindern die IAA in Frankfurt

Am gestrigen Sonntag haben mehrere Hundert Menschen zwei Eingänge zur IAA in Frankfurt blockiert. Laut Antenne Brandenburg riefen sie u.a. „ihr habt kein Recht SUV zu fahren“. Mal ganz abgesehen davon, dass wahrscheinlich die meisten der Besucher ohnehin keinen SUV fahren, finde ich solche Sprüche anmaßend.

Wo steht geschrieben, dass ein Autofahrer in diesem Land kein Recht hat einen SUV zu fahren? Ich habe vollste Sympathien, dass man sich für eine bessere Umwelt einsetzt, jedoch nicht mit diktatorischem Gebaren. Und Blockaden um Menschen einen Zugang zu einer Veranstaltung unmöglich oder beschwerlicher zu machen, sie mit dummen Parolen wie oben beschrieben anzuschreien sind für mich diktatorische Gebaren.

In diesem Land ist die Meinungsfreiheit ein hohes Gut. Und wer mich kennt, der weiß, dass ich stets dafür eintrete, dass sich daran nichts ändert. Doch dieses Verhalten hat für mich mit freier Meinungsäußerung nichts mehr zu tun. Hier versuchen einige Fanatiker mit unlauteren Mitteln anderen ihren Willen aufzudrängen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

8 Kommentare zu “Demonstranten behindern die IAA in Frankfurt

  1. JanJan sagt:

    Ich finde solche Auftritte unmöglich! Geht es nur noch darum, dass Menschen sich gegenseitig zerfleischen, einfach null Toleranz gegenüber anderen? Die großen Probleme werden damit sicher nicht gelöst.
    Und alle die da draussen immer am lautesten schreien zum Klimaschutz sollten erst mal ein ganz persönliches Statement abgeben worauf sie persönlich bereit wären wirklich zu verzichten? Smartphone? Computer? Elektroroller? Spielkonsolen? Alles Elektroschrott… Autos generell? Verpackungen? Weniger heizen? Und und und… Einfach nur die Klappe aufzureißen ist sehr einfach? Aber was tun sie persönlich wirklich gutes???

    Gefällt 2 Personen

  2. rabohle sagt:

    Demonstration ja – so: nein.

    Gefällt 2 Personen

  3. ballblog sagt:

    Die Art und Weise geht überhaupt nicht. Aber wie die letzten Tage gezeigt haben, mit der verbalen SUV- Jagd ködert man ja ganz ordentlich Leute. Und hilft letztlich nur denjenigen, die im Schatten dieser Null- Debatten ganz andere Dinge drehen.

    Ich sehe das ganz ähnlich wie JanJan – worauf wären denn diese Leute bereit zu verzichten? Wir hatten neulich das Thema beim Abitreff auch – da „muß“ die aktuelle 7. Klasse unserer alten Schule auf Klassenfahrt nach China (!) wegen angeblicher Internationalität, Schulbeziehungen etc. Ist doch Wahnsinn. Und ökölogisch???

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s