Moment mal: Weißer Rauch?

Nach monatelanger Suche ist man in der SPD nun endlich fündig geworden und hat ein neues Führungsduo gewählt. Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans haben sich in der Stichwahl gegen Olaf Scholz und Klara Geywitz mit ca. 53 Prozent durchgesetzt.

Jene Saskia Eskens die in ihrem Wahlkreis wohl bei der nächsten Wahl keinen sicheren Listenplatz mehr bekommen hätte. So groß scheint das Vertrauen der Genossen dort in ihre Fähigkeiten zu sein.

Was bedeutet das nun für die Bundesregierung und insbesondere für Olaf Scholz? Denn das Duo Esken/Borjans steht eigentlich für den Ausstieg aus der Koalition. Aber das wird, so glaube ich, nicht geschehen. Wie möchte man dem Wähler das plausibel machen? Die SPD hat in der Regierung einiges durchgebracht und der CDU/CSU so manche Kröte zu schlucken gegeben, musste selbst jedoch auch einige schlucken. Wie es eben in einer Koalition üblich ist. Nur, beim Wähler kommt die Partei einfach nicht mehr an.

Wenn man monatelang auf der Suche nach Führungspersonal ist, muss man sich nicht wundern. Wofür steht die SPD eigentlich noch? Ich sehe das nicht mehr. Ich sehe nur, dass die Partei offenbar keinen oder keine hat, die eine Partei mitreißen kann. Keines dieser Duos kann überzeugen und am wenigsten traue ich den jetzt gewählten, die ja nur vorgeschlagen sind, eine endgültige Berufung soll in der kommenden Woche auf einem SPD-Parteitag erfolgen, zu. Oder etwa nicht? Ich traue den Mitgliedern der SPD mittlerweile so einiges zu.

Man kann die Prozedur der Wahl als Basisdemokratie verkaufen. Für mich war es die Bankrotterklärung der SPD. So sehen es wohl auch die Wähler und laufen der Partei in Scharen davon. Mit der Wahl von Eskens/Borjans gehen die Mitglieder ein großes Risiko ein. Oder sie sagen sich, eh egal, diese Partei kann keiner mehr retten. Und da kommen sie der Wirklichkeit wahrscheinlich ganz, ganz nahe.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

7 Kommentare zu “Moment mal: Weißer Rauch?

  1. rabohle sagt:

    Zumindest war die Wahl eine Riesenüberraschung und gibt Hoffnung, dass der alte Filz nun ausgekämmt wird. Also abwarten (was bleibt auch sonst übrig?).

    Liken

  2. nana sagt:

    Alles ist besser als „es-gab-keine-Polizeigewalt-zu-G20“-Scholz. Dieser Ritter der schwarzen Null ist selber eine.

    Aber irgendwie haben die wirklich Pech mit ihrem Personal, keine Ahnung woran das liegt. Ist schon schwierig mit/in einer Partei die eigentlich inzwischen überflüssig ist (jedenfalls in ihrem jetzigen Zustand).

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s