Moment mal: Kehrtwende und nochmals Kehrtwende

Wie sagte doch Konrad Adenauer einstmals? „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern“. Und der Mann der starken Worte bei den Jusos, der ohnehin alles viel besser kann und weiß als die etablierten, möchte nun auch einen Posten bei den Großen. Also den Erwachsenen.

Und da hat er doch tatsächlich vergessen, dass er noch vor einigen Wochen ganz strikt gegen die GroKo war. Ja ein Sofortausstieg wäre damals für ihn die einzige Alternative gewesen. Kevin Kühnert möchte das jedoch nicht als Kehrtwende verstanden wissen. Na als was denn sonst? Kaum hat er einen Posten in Aussicht, schon wirft man die Überzeugung, die man einst dann wohl eher halbherzig vor sich hergetragen hat, weg. Und solche Menschen soll man dann auch noch ernst nehmen?

Mir war ohnehin klar, dass er nur populistische Phrasen von sich gab und ich gehörte nicht zu jenen, die glauben mit ihm wird die SPD sich erneuern. Aber wie schnell sich doch K. Kühnert und die zwei an der Spitze von ihrer Grundforderung, dem Ausstieg aus der GroKO verabschiedeten das war schon erstaunlich.

Auch wenn ich, wie schon gestern geschrieben, einen Ausstieg aus der GroKo für einen großen Fehler halten würde, so finde ich das Verhalten dieser drei „Hoffnungsträger“ mehr als peinlich. Soll es so weitergehen wie unter A. Nahles? Sie hatte den Mund auch immer sehr weit aufgerissen, um 2 Tage später kleinlaut das Gegenteil zu verkünden.

Die SPD braucht Politiker und Politikerinnen mit Rückgrat in dieser Situation und keine Sprücheklopfer. Doch wo sollen sie herkommen?

4 Kommentare zu “Moment mal: Kehrtwende und nochmals Kehrtwende

  1. ballblog sagt:

    Wahrscheinlich dämmert es dem Kevin, daß ein Pöstchen ohne Rückgrat doch bequemer ist als kein Pöstchen und allein zu Hause.

    Liken

  2. rabohle sagt:

    Kühnert hat bisher definitiv nur gesagt, dass der Parteitag entscheidet und man sich dem beugen müsste. Er hat aber auch deutlich gemacht, dass er von seiner Linie nicht abgeht.

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Na ja, er fährt wohl den berühmten Schlingerkurs. Er hat sich vor 2 Tagen gegen einen Ausstieg ausgesprochen, gestern war es dann wieder Jein und heute? Ich kann mit solchen Typen nichts anfangen.

      Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s