Eine kleine Fußballnachlese

Die Fohlen galoppieren und Cando zittert.

Am Sonnabend hatten viele auf einen Sieg der Borussia aus Mönchengladbach gehofft und sie wurden nicht enttäuscht. Wenn auch mit viel Glück und einem, na ich schreibe mal, gut gemeinten Elfmeter, praktisch ein Augenzwinkern vor Toresschluss, brachte den Bayern die zweite Niederlage hintereinander ein. Und Cando, dem Hund von Jupp Heynckes einige unruhige Tage und Nächte. Sieben Punkte sind die Bayern von ihrem angestammten Platz entfernt. Man kann erahnen, was an der Säbener Straße vor sich geht. Ob der „Alterspräsident“ auch noch seinen Senf dazu gibt?

RB Leipzig hat Hoffenheim kaum eine Chance gelassen und Trainer Nagelsmann gab sich dann auch ganz zahm. So langsam ist RB mehr als ein Geheimtipp für die Deutsche Meisterschaft.

Favre, der Trainer auf Widerruf, kann erst einmal aufatmen. Der BVB gewann 5:0 gegen Fortuna Düsseldorf und dank des klaren Erfolges des BVB rutschte Hertha vom Relegationsplatz einen Platz nach oben. Das ist jedoch nicht beruhigend, sondern eher Kosmetik.

Der SC Freiburg mischt in der Beletage der Liga immer noch kräftig mit. Mit 1:0 gewannen die Breisgauer gegen die VW-Städter aus Wolfsburg.

Kaum wiederzuerkennen war der FC Augsburg gegen Mainz 05. Deutlicher als das Ergebnis hatten die Fuggerstädter die Mainzer unter Kontrolle. Und bei A. Beierlorzer sind dann eben nicht aller guten Dinge drei.

Ebenfalls deutlicher als es das Ergebnis aussagt beherrschte Bayer 04 Leverkusen den FC Schalke 04. Und hat somit den Sieg in München veredelt und dafür gesorgt, dass die Plätze 1-7 noch immer alles für die dort platzierten Vereine offenlassen.

Am Freitag konnte Hertha einen glücklichen 0:2 Vorsprung gegen die Eintracht nicht über die Zeit bringen. 2:2 hieß es am Ende. Und so richtig genutzt hat es keiner Mannschaft.

Union sorgte gestern zumindest dafür, dass der FC Köln der Hertha punktemäßig nicht näher kommt und siegte mit 2:0.

Eine herbe Enttäuschung für Werder Bremen gab es dann im letzten Spiel am frühen Abend. Quasi in letzter Minute erzielte Paderborn das 0:1 und landete seinen ersten Auswärtssieg. Und Werder kommt auch nicht so richtig weg von den „bösen“ Plätzen der Tabelle. Ob sie am nächsten Spieltag dafür einen Sieg gegen die Bayern landen?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

9 Kommentare zu “Eine kleine Fußballnachlese

  1. rabohle sagt:

    +++ Eilmeldung 07.12.2019: Werder 1 gewinnt auch Runde 3 gegen Speyer-Schwegenheim!!! +++

    Wenn auch Schach, immerhin ein Sieg 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Von Candos Herrchen habe ich in den Zusammenschnitten nichts gesehen – der wird doch nicht aus Vorsicht zu Hause auf dem Hof geblieben sein??? 🙂

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s