Moment mal: Steuerzahler abzocken

Genau das macht die Bundesregierung im Moment völlig ungerührt. Da wäre die Maut-Bauchlandung. Der Bundesverkehrsministerdarsteller haut mal eben ca. 70 Millionen raus und glaubt noch immer, er sei ein fähiger Politiker. Er vergab Aufträge, ohne das Gerichtsurteil vom Europäischen Gerichtshof abzuwarten. Jeder Angestellte einer Firma wäre achtkantig rausgeflogen, doch dieser Ministerdarsteller darf ungeniert weiter wursteln. Muss er eigentlich noch mehr Ergebnisse von Inkompetenz vorlegen, um endlich entlassen zu werden?

Apropos Inkompetenz, 235 Millionen kostet dem Steuerzahler die Inkompetenz der Regierung, die nicht fähig ist eine Vorgabe der EU vernünftig umzusetzen. Pauschalreisende sollten durch das EU-Gesetz abgesichert werden, alle Mitgliedsstaaten der EU haben das Konzept auch begriffen, bis …, ja bis auf die Bundesregierung. Sie deckelte den Ausfallbetrag auf 110 Millionen EURO.

Diese Schlamperei kostet dem Steuerzahler nun mal schnell mindestens 235 Millionen Euro. Das macht mit der Steuergelder Verschleuderung aus dem Verkehrsministerium mal satte 300 Millionen.

Dafür bekommt man dann ab dem 1. Januar für jede Schrippe (Brötchen, Semmel), die man kauft einen Kassenbon. Damit auch ja nichts am Fiskus vorbei geht. Klar, wenn man andererseits das Geld des Steuerzahlers so dilettantisch verschleudert, muss man ja für einen Ausgleich sorgen. Und ist er noch so dumm angelegt.

Wie heißt es doch so schön? Jedes Volk hat die Regierung, die sie verdient. Nein ich finde, diese Regierung der Steuergelderverschleuderer haben wir nicht verdient. Das waren nur zwei Beispiele. Die Beraterverträge z. B. aus dem Verteidigungsministerium noch gar nicht eingerechnet.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

5 Kommentare zu “Moment mal: Steuerzahler abzocken

  1. rabohle sagt:

    Pssst: Man hat dem Bundesverkehrsministerdarsteller nun gesteckt, dass man in Berlin mit solchen Fähigkeiten ganz weit kommt. Vermutlich wird er nun Euer neuer Bürgermeister. 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. nana sagt:

    Es ist unfassbar, dass der Herr Scheuer noch immer Minister ist. Sein darf.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s