Vor dem 15. Spieltag

Heute Abend trifft die TSG Hoffenheim auf den FC Augsburg. Eigentlich ist das auf dem Tippzettel eine glatte 1. Doch die letzten Begegnungen der TSG gegen vermeintlich schwächere Gegner zeigten, dass es nicht immer so glattgeht, wie man es glaubt.

Am Sonnabend trifft der FC Bayern München auf Werder Bremen und Bremen dürfte voll motiviert in die Partie gehen. Geht es doch darum, die verlorenen Punkte gegen Paderborn wieder rein zu holen. Doch ob das bei den Bayern gelingt? Das ist die Frage.

Hertha BSC empfängt die Überraschungsmannschaft des SC Freiburg. Und die Historie der letzten Begegnungen sollte genug Motivation für Hertha sein. Freiburg war nie ein bequemer Gegner. Ob im Breisgau oder im Olympiastadion, Hertha hatte immer viel Mühe gegen die Breisgauer. Also sollte man auch, und gerade in dieser Saison, eines Heimsieges, den man dringend benötigen würde, nicht so sicher sein. Und überhaupt, nachdem J. Klinsmann in einem Chat in dieser Woche verkündete, dass Hertha dringend ein neues Fußballstadion benötigen würde, das würde nach seinen Aussagen 8-10 Punkte mehr in einer Saison bringen, weiß man im Olympiastadion kann man einfach nicht die nötigen Punkte einfahren. Das macht dich als Spieler bestimmt völlig fertig. Wenn du am Anfang einer Saison schon weißt, dass dir durch dieses böse Stadion mindestens 8-10 Punkte durch die Lappen gehen. Und sollte Hertha am Ende der Saison absteigen, dann ist der Schuldige bereits gefunden, das Stadion. Ehrlich Herr Klinsmann, dümmer geht es ja nun fast nicht mehr. Hoffentlich kommt am Ende dieser Saison endlich ein Trainer, der nicht nur hohle Sprüche verzapft, sondern der Mannschaft tatsächlich neue Impulse gibt. Sprücheklopfer hatten wir genug bei Hertha und ich dachte, diese Zeit sei zum Glück vorbei. Denn eine wesentliche Leistungssteigerung konnte man bisher nicht feststellen.

Mainz 05 trifft auf Borussia Dortmund und Trainer Favre hat im Glücksrausch des unerwarteten weiter kommens in der CL ja wieder von der Meisterschaft gesprochen.

Der FC Köln empfängt Bayer 04 Leverkusen und muss wieder voll auf Sieg spielen, um den Anschluss nicht ganz zu verlieren.

Auch weil der SC Paderborn in einem Duell der Aufsteiger Union Berlin empfängt und somit eventuell den zweiten Sieg infolge einfahren könnte. Auch wenn die Köpenicker der bisher beste Aufsteiger sind, sind sie für mich in dieser Partie eher Außenseiter.

Am Sonnabendabend empfängt Fortuna Düsseldorf den RB Leipzig und auch die Fortuna muss punkten um nicht im Abstiegsstrudel zu versinken. Doch gegen RB dürfte das eher schwer werden.

Am Sonntag trifft der VfL Wolfsburg auf den Spitzenreiter aus Mönchengladbach. Wird es dem VfL gelingen den Fohlen ein Bein zu stellen? Das wäre dann wahrscheinlich der Verlust der Tabellenspitze für BMG. Aber kampflos wird sich BMG nicht ergeben und der VfL ist momentan nicht in seiner besten Form. Wobei der Trainer des VfL in dieser Woche dann auch eher unangenehm auffiel.

Mit dem Spiel Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt wird dann der 15. Spieltag abgeschlossen. Und hier habe ich nun überhaupt kein Gefühl, wie dieses Spiel laufen könnte.

Warten wir es einfach ab. Es dürfte spannend bleiben. Jedenfalls spannender als all die Jahre vorher. Und möge uns die Spannung oben wie unten, lange erhalten bleiben.