Keine Fernsehkritik

Wie letztes Jahr so gab es auch in diesem Jahr zu Weihnachten die Helene Fischer Show im ZDF. Um es vorab zu schreiben, ich habe die Show nicht gesehen, nur einige Kritiken gelesen.

Gestehen muss ich, dass ich von Helene Fischer wissentlich eigentlich nur ihr Lied „Atemlos“ kenne. Andere habe ich wahrscheinlich schon gehört jedoch nicht ihr zugeordnet. Auf dem aktuellen deutschen Schlagermarkt kenne ich mich ohnehin nicht aus.

Allerdings hatte mir von ihrer Show 2018 ca. ½ Stunde in der Mediathek des ZDF angesehen. Auch wenn ich die Musik teilweise gewöhnungsbedürftig finde, so zieht sie dabei eine riesen Show ab.

Was ich jedoch nicht verstehe, dass offensichtlich einige Zeitgenossen/innen sich die Show, ansehen und dann schreiben, wie blöd sie diese fanden. Hat deren Fernsehgerät keinen Um- oder Ausschaltknopf?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

17 Kommentare zu “Keine Fernsehkritik

  1. rabohle sagt:

    Nix gesehen, keine Kritik, soll sie doch singen.

    Liken

  2. ballblog sagt:

    Zumindest verwunderlich, wenn die Leute das bis zum Ende gucken und es dann schlecht finden.
    Mir tut das Publikum bei diesen Aufzeichnungen leid, viereinhalb Stunden, im Vorjahr sollen es sechs gewesen sein… 🙂

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Viereinhalb Stunden? Das ist aber tatsächlich eine lange Zeit.

      Liken

      • ballblog sagt:

        Was willste machen, wenn sie drei- und viermal ansetzen muß. Das hat antüüüürlich nur mit ihrem Streben nach Perfektion zu tun 🙂

        Die haben wohl zwei Abend hintereinander aufgezeichnet, jeder so 4 1/2 Std lang. Heißt natüröich auch, identische Kostüme, etc. – und haben jetzt aus beiden Abenden die „Show“ zusammengeschnitten.
        Wie gesagt, im Vorjahr nur ein Abend, aber sechs Stunden, in denen die Leute da quasi festgehalten werden. Lücken im Publikum, weil es auf Mitternacht geht, sowas gibt’s nicht 🙂

        Liken

        • sigurd6 sagt:

          Ich hatte schon mit der 1/2 Stunde in der Mediatheke zu kämpfen. Länger ging es bei mir wirklich nicht. Die Show ist ja nicht schlecht, aber …

          Liken

          • ballblog sagt:

            …, aber halt von vorn bis hinten inszeniert und irgendwie wirkt es dadurch aufgesetzt, bei aller Arbeit, die drin steckt- im Fitneß- wie im Musikstudio. 🙂
            Und letztlich alles mit der Botschaft, sie kann einfach alles singen, egal mit welchem Sparrings- bzw Gesangspartner.
            Bei den ganzen Umbauten kannst Du quasi gar nicht live senden, bei der Aufzeichnung bauen sie ja während der Gesangsnummern am anderen Ende der Bühne schon leise um, damit die Pausen für’s Publikum erträglich bleiben.
            Ganz ehrlich: da schaue ich mir lieber in schwarzweiß die Altmeister der Unterhaltung an, die damals die „Eier“ hatten, ohne Teleprompter und dergleichn sich vor ein paar Tausend Leuten hinzustellen und live zu moderieren.

            Daß Du ’ne halbe Stunde durchgehalten hast, finde ich bemerkenswert. So lange könnte ich das nicht.

            Liken

            • sigurd6 sagt:

              Das kam eigentlich ganz komisch. Ich hatte einen Bekannten getroffen und dieser war wohl einige Wochen vorher bei einem Konzert von ihr im Olympiastadion. Nun schwärmte er mir vor, welch tolle Show das war. Er machte mich echt neugierig.

              Und die Weihnachtsshow 2018 war noch in der Mediatheke des ZDF. So schaute ich mir eben die halbe Stunde an, um mir überhaupt mal ein Bild zu machen. Wie schon geschrieben, die Show ist tatsächlich gut. Nur sprechen sollte sie nicht. Wobei ich schreiben muss, dass jede Spracheinlage fast gleich anfing. Sie sagte stets, „also ehrlich gesagt …,“ und schon das fand ich, für einen Profi nicht gut.

              Sie soll jedoch ein sehr umgänglicher Mensch sein, ich hatte es schon mal geschrieben. Mein Sohn hatte beruflich mit ihr zu tun und sprach auch mit ihr. Und da, so seine Aussage, war sie ganz natürlich und ohne Starallüren.

              Gefällt 1 Person

            • ballblog sagt:

              Das habe ich von Kollegen auch schon gehört, daß sie ganz umgänglich ist, wenn man sie persönlich spricht.

              Da sprichst Du ein generelles Problem an: manch Programmverantwortliche meinen, wer singen kann, der oder die könne auch moderieren. Kann aber nicht jede(r). Was nicht schlimm ist, wenn er es denn lassen würde.
              Und wenn das, was Du gesehen hast, das Ergebnis von Voraufzeichnung, mehreren Versuchen (Faktor Zeit für die Zuschauer vor Ort…) und Zusammenschnitt ist, dann hast Du sicherlich eine Vorstellung, wie es ums Moderieren bei ihr bestellt ist….

              Liken

    • rabohle sagt:

      Verwunderlich, dass Leute es überhaupt einachalten, aber Musikgeschmack ist eben subjektiv.

      Das Publikum wird wahrscheinlich für „Überlänge“ noch einen besonderen Zuschlag zahlen müssen. 🙂 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. heikevoss sagt:

    Mir hätte die Show nicht gefallen. Habe ganz kurz ein Video angesehen, welches in den Trends auf YouTube war.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s