Moment mal: Wir sind keine unmündigen Deppen!

Gewiss ich bin ein friedfertiger Mensch. Aber meine Geduld wird in den letzten Wochen zusehends arg auf die Probe gestellt.

Seit Wochen werden Menschen jenseits der 60 behandelt wie Kinder oder greise Idioten, die eigentlich zu blöd sind auf sich selbst aufzupassen. Die Generation, die maßgeblichen Anteil am Aufschwung des Landes hatte, scheint urplötzlich kaum noch ohne Betreuung lebensfähig zu sein.

Während es junge Menschen noch immer als Scherz sehen auf Coronapartys zu gehen, oder wie in Berlin vielfach geschehen, alte Menschen anspucken und Corona rufen, sich unbeschwert in Parks ohne jeden Sicherheitsabstand tummeln, sind die, die offensichtlich ihren Verstand beisammen haben, die unmündigen der Nation?

Da denkt man ganz offen darüber nach, ob man sie nicht länger in Quarantäne lassen sollte als Jüngere. Damit werden ältere Menschen ganz einfach als unmündige Bürger diskriminiert, die zu blöd sind auf sich selbst aufzupassen.

Irritiert bin ich allerdings, dass viel Alte das offensichtlich mit sich geschehen lassen. Bei allem Verständnis für Vorsichtsmaßnahmen, die nötig sind. Ich kann auf mich aufpassen und habe noch alle Sinne beieinander. Man kann sich schützen und das machen wir auch. Doch bei allem schützen ist man vor einer Ansteckung nicht sicher. Und das ob man 20, 30, 40 oder 70 Jahre alt ist. Also hört auf die Alten wie Deppen zu behandeln.

So das musste jetzt einfach mal raus.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

7 Kommentare zu “Moment mal: Wir sind keine unmündigen Deppen!

  1. Dazu fällt mir immer mein Großvater ein, der sagte vor Jahren schon: „Da kriegst endlich deine Rente, nach fast 60 Jahren Arbeit – und dann heißt man dich nen alten Deppen…“
    Und genau so ist es. 🙄

    Liken

  2. rabohle sagt:

    Die „Alten“ bekommen dafür Freikarten für die Geisterspiele. 😉 🙂 🙂

    Liken

  3. ballblog sagt:

    Wichtig wäre, wenn Ältere noch so gute Reflexe haben um diesen Spuckern blitzartig eine zu scheuern.

    Zu Deinem letzten Absatz: das wundert mich auch. Ist das eine Form von „Staatsgläubigkeit“? Was denkst Du?

    Ich habe gestern in der FR ein interessantes Interview gelesen, auch was Gleichheit/Ungleichheit in diesem Zusammenhang angeht. Je weiter es voranschreitet, desto interessanter, fand ich.)

    https://www.fr.de/politik/coronakrise-deutschland-kontaktsperre-koennte-rechtswidrig-sein-13611821.html

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Das ist tatsächlich ein sehr interessanter Artikel. Auch wenn ich nicht alles geschriebene unterstützen kann. Danke für den Link.

      Zum letzten Absatz, ich glaube, es ist eher Trägheit.

      Und zum Spucken, da ist man wohl zu überrascht, um zu reagieren. Denn damit rechnet man nicht.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s