6 Kommentare zu “Wenn Dummheit wehtäte …

  1. lesenbiene sagt:

    Begreifen kann ich das auch nicht. Irgendwie für mich auch ein Zeichen, dass die Leute nichts mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Wie schon im Beitrag angesprochen, brauchen tun sie eigentlich nichts und das wird vielen so gehen und doch wird das Risiko in Kauf genommen.
    Was für mich im Moment eine grausige Vorstellung ist, dass anzufassen und anzuprobieren was zig andere Leute in der Hand und am Körper hatten, ist für andere der Himmel auf Erden. Na ja, da geh ich lieber auf Hunderunde in den Wald. Mir reicht der Einkauf von Lebensmitteln, schon seit ein paar Wochen trage ich dazu einen selbstgemachten Mundschutz und ich bin froh wenn ich das hinter mir habe, denn entspannt dabei bin ich nicht und Spass macht es mir auch nicht.

    Liken

  2. Leider schmerzt sie nicht, die meisten leben sehr erfolgreich damit

    Liken

  3. JanJan sagt:

    Das typische Bild unserer Dumm – Gesellschaft eben. Was soll man dazu sagen?
    Mir ist es nicht mal aufgefallen, dass die Läden geschlossen waren.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s