Einmalig …

… bin ich gespannt.

In der ersten Fußballbundesliga stehen noch acht Spieltage aus. Das sind noch 73 auszutragende Geisterspiele, es gibt auch noch ein Nachholspiel, wenn es denn dazu kommt, zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt. Davon interessieren mich 72 Spiele überhaupt nicht. Jedoch heute Abend steht das Lokalderby zwischen Hertha BSC und Union an.

Die „Förster“ kommen zum „Klassenfeind“ ins Olympiastadion um im leeren Stadion das Rückrundenderby auszutragen. Auf das Ergebnis bin ich dann doch gespannt und hoffe natürlich, dass Hertha die „Förster“ mit einer Niederlage nach Köpenick zurückschickt.

Morgen ab 18:00 Uhr sende ich wieder eine ca. einstündige Livesendung in meinem Sender. Nicht als Konkurrenz zur Sportschau, denn das wäre albern. Nein es ist eine Art Eigentherapie, damit ich nicht in Versuchung komme, die Sportschau doch einzuschalten. Denn wie die Spiele ausgehen, mit einer Ausnahme, ist mir tatsächlich egal.

14 Kommentare zu “Einmalig …

  1. verbalkanone sagt:

    Ich kann ja nachvollziehen, dass es diverse Gründe gibt, sich vom Bundesligafußball abzuwenden und sich die Spiele nicht mehr anzugucken. Dennoch finde ich das schade, denn ich weiß doch, dass du den (ehrlichen Bolzplatz-)Fußball eigentlich liebst.

    Das Berliner Stadt-Derby hat sicherlich seinen ganz eigenen Reiz. Ähnlich wie früher mal das Stadtderby HSV gegen St. Pauli oder – für die Münchner – Bayern München gegen 1860 München. Dieses ganze „Klassenkampf“-Gerede drumherum geht mir persönlich allerdings eher auf den Keks. Hoffentlich wird das heutige Spiel in Berlin ein faires und gutes Fußballspiel. Es wird live auf DAZN übertragen. Wenn du es gucken willst, kann ich dir gern meinen DAZN-Zugang geben, bis zu drei Personen können über einen Zugang DAZN parallel nutzen. Bei bedarf melde dich gern bei mir.

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Das hätte ich mir auch nie vorstellen können, dass es einmal so kommt. Doch gerade die Entwicklung der letzten Monate haben dazu geführt, dass diese Saison für mich gelaufen ist. Ich möchte nicht kategorisch ausschließen, dass ich eventuell in der nächsten Saison wieder mehr Interesse entwickle. Momentan halte ich das jedoch für eher unwahrscheinlich.

      Mit Klassenkampf hat das nicht das geringste zu tun. Die Gründe die mich dazu bewegten, hier im einzelnen aufzuführen, wäre einfach zu lang.

      Vielen Dank für Dein Angebot, aber das tue ich mir nicht an. Das ist nicht der Fußball, den ich liebe, mit all seinen Emotionen. Das ist für mich eine Veranstaltung gegen die Fans und Anhänger der Vereine und nur für die Bezahlsender. Darauf kann ich gerne verzichten.

      Liken

  2. rabohle sagt:

    Ich erhöhe die Zahl einmal auf 73. 🙂

    Und wenn und das Einer vor ein paar Wochen erzählt hätte ……

    Gefällt 1 Person

  3. ballblog sagt:

    Das ist wirklich irre, welche Entwicklung das nimmt. Und man selbst auch. In kürzester Zeit.

    Gefällt 1 Person

    • rabohle sagt:

      Stimmt; dass einem die BL innerhalb so kurzer Zeit so madig gemacht werden konnte … das schreit ja förmlich nach einem Bundesverdienstkreuz für die Verantwortlichen.

      Gefällt 1 Person

      • ballblog sagt:

        Das könnte dann zu einer ungenehmigten Massenveranstaltung werden. Und derzeit dürfen ja nur zehn Leute berichten.
        Sigurd müßte doch ’nen kurzen Weg haben zu diesen Verdienstkreuzen…

        Liken

    • sigurd6 sagt:

      Na ja, so kurz war die Zeit dann doch nicht. Es zeichnete sich schon seit Monaten ab. Wenn ich mir unsere Schreiberein in Erinnerung rufe.

      Dumm nur, dass Du nicht so einfach aussteigen kannst. Das heißt, so konsequent steige ich nun auch nicht aus. Mein Enkel kickt und um die Ecke ist ein Amateurverein, da werde ich wohl des Öfteren vorbei schaun.

      Gefällt 1 Person

  4. rabohle sagt:

    Habe nur einen Teil gehört, und das war doch prima (auch wenn der „ruhige Franke“ unüberhörbar gewesen).

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s