Ein vergnüglicher Nachmittag

Der Nachmittag in Berlin ist heute eher durchwachsen und so ging ich seit langem mal wieder einem meiner liebsten Hobbys nach. Im Onlinetagesspiegel Berlin sind wegen der hohen Klickzahlen, sie bringen wahrscheinlich Werbekunden, viele Artikel die das Thema Radfahren beinhalten geschaltet.

Also was mache ich? Spiele mal wieder Dick Heimtücke und provoziere mit einem Kommentar. Und siehe da, man muss nicht lange warten, bis einige anspringen und ihre Floskeln loslassen.

Und ich kann mich köstlich amüsieren dabei. Mal schaun, vielleicht lasse ich noch ein Ding los.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

16 Kommentare zu “Ein vergnüglicher Nachmittag

  1. verbalkanone sagt:

    Du frecher Provokateur! 😉

    Liken

  2. ballblog sagt:

    Ein Großverlag hier läßt die Kommentierenden noch bezahlen, damit sie kommentieren dürfenm, damit der Verlag mehr Klickzahlen hat und mehr Geld in der Webung verlangen kann.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s