Die Rolling Stones …

… gegen D. Trump

Nachdem der amerikanische Präsident D. Trump bei seinem Auftritt in Tulsa (Oklahoma) den Stones Songs You Can’t Always Get What You Want hat abspielen lassen, droht ihm nun eine Klage der Rolling Stones.

Die Rechtsanwälte der Rolling Stones nahmen Kontakt mit der US-amerikanischen Gesellschaft zur Wahrung von Urheberrechten BMI auf, um die unbefugte Verwendung ihrer Musik zu stoppen. Das Wahlkampfteam von D. Trump wurde vom BMI informiert, dass es keine weiteren Songs der Rolling Stones spielen darf.

Jedoch gehen nicht nur die Rolling Stones gegen D. Trump vor. Auch die Familie des kürzlich verstorbenen Sängers Tom Petty haben es D. Trump untersagt, seine Lieder im Wahlkampf einzusetzen. Ebenfalls in Tulsa hatte sein Team den Song „I Won’t Back Down“ von Tom Petty ohne Genehmigung gespielt. Die Familie führte aus, dass T. Petty es niemals zugelassen hätte, einen seiner Songs für „eine Kampagne des Hasses“ zu benutzen. Er, T. Petty, wollte Menschen zusammen bringen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

7 Kommentare zu “Die Rolling Stones …

  1. rabohle sagt:

    Vermutlich wird Trumpeltierchen auch der Verlust von Wählerstimmen drohen, wenn der Stones spielen lässt 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      Dann wäre sogar für Dich die Rolling Stones zu ertragen, oder? 😀 😀

      Liken

      • rabohle sagt:

        Sie haben ja ein gutes Lied gemacht; der Rest war für mich eher Abziehbilder. Und ich hatte mir das Live-Video zu You Can’t Always Get What You Want angesehen und festgestellt, dass deren Bewegungen zum Trumpeltierchenauftritt passen.

        Du kennst meine Befürchtung zu den nächsten Wahlen; derzeit kann der Hirsel machen was er will, ohne dass etwas passiert. Warum sollte das plötzlich aufhören?

        Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Trump wird wahrscheinlich behaupten, daß er die Titel geschrieben habe.

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s