Moment mal: Der Maut-Held …

… hat eine neue Idee!

Mit der Maut für die Bundesrepublik ist er krachend gescheitert und hat dem Steuerzahler eine Menge Geld gekostet. Mit der StVO hat er eine saftige Bruchlandung hingelegt und das Dieseldesaster ist auch noch nicht vergessen. Kaum ein Minister hat so viele Pleiten, Pech und Pannen hingelegt wie A. Scheuer.

Statt zu versuchen, die Legislaturperiode möglichst lautlos zu beenden, denn schließlich ist sein „Parteifreund“ Söder mittlerweile reichlich genervt von seinen Pannen, haut er gleich wieder einen raus. Geht die Maut im eigenen Land nicht durch, so muss es eben eine vereinheitlichte Maut für alle EU-Staaten sein. So seine neuste Idee.

Ganz ehrlich, als A. Dobrindt endlich aus dem Amt des Verkehrsministers gehievt wurde, dachte ich, sein Nachfolger kann ihn nicht toppen. Doch er schaffte es mühelos und reiht sich in die Riege derer ein, denen man ins Zeugnis schreiben würde, „er war stets bemüht, den ihn gestellten Aufgaben gerecht zu werden“. Wer sich mit Zeugnissen auskennt, würde ihn sicher sofort einstellen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

10 Kommentare zu “Moment mal: Der Maut-Held …

  1. ballblog sagt:

    Also entweder will Söder wirklich nicht Kanzler werden – sonst müßte er konsequenter reingrätschen. Oder aber Scheuer will es nicht, weil es ihm so seinen Posten sichert?

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Ob M. Söder Kanzlerkandidat werden möchte, kann nur er wissen. Wenn er es möchte, so wird er großes Interesse daran haben, dass A. Scheuer sich in den nächsten Monaten ruhig verhält.

      Liken

  2. rabohle sagt:

    Da darf man schon gespannt sein, wer der Nachfolger wird und was der anstellt.
    Bunte Autobahnen mit drei Geschwindigkeitsfarben? Ich fänds hübsch. 🙂 🙂

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Ob A. Scheuer auch noch mal zu toppen ist? Bisher gab es fast immer eine Steigerung.

      Liken

      • rabohle sagt:

        Ich vermute einmal, dass im Ministerium ein besonderer Geist herrscht, der das Wort „Verkehr“ nur völlig falsch interpretiert. 😉

        Nach Doofrindt hatte ich eigentlich eine Steigerung ausgeschlossen – Scheuer hat mich eines Besseren belehrt. Vielleicht diesen CDU-Grinse-Jüngling? Mit Skandalen kennt es sich ja jetzt aus.

        Liken

        • sigurd6 sagt:

          Dobrindt zu übertreffen war sicher nicht einfach. Doch wie man leider sehen musste, es ist möglich.

          Der CDU-Grinse-Jüngling wird es bestimmt nicht werden. Denn der hat ganz andere Ziele, so glaube ich. Weshalb muss ich bei dem immer an den österreichischen Kanzlerdarsteller denken? Und das Verkehrsministerium wird auch meist an die CSU vergeben. Die haben dafür besonders fähige Leute. Also solche die zu allem fähig sind.

          Gefällt 2 Personen

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s