Moment mal: Ist sein Platz in Bayern?

Ach wär er doch im Bayernland geblieben, so könnte man die Gedanken der Möchtegernkandidaten für das Kanzleramt interpretieren.

Er betont es wieder und wieder und immer, immer wieder, sein Platz ist in Bayern. Aber neuerdings mit einem süffisanten Lächeln um die Mundwinkel. Und gerade das dürfte besonders dem Möchtegernkandidaten A. Laschet aufstoßen. Er bemüht sich zwar in jedes, aber auch tatsächlich jedes Mikrofon zu sprechen und wo auch immer eine Kamera steht, da steht er sofort im Linsenbereich, doch das interessiert die meisten herzlich wenig.

Auffallend ruhig ist es um F. Merz. Sieht er seine Chance darin, dass sich A. Laschet um Kopf und Kragen redet? Nachzuvollziehen wäre es. Und der dritte Kandidat im Bunde? Wo ist er eigentlich?

Da ist es nicht verwunderlich, dass man in der CDU zunehmend nervöser wird und die Gefahr aus Bayern so manchem den Angstschweiß auf die Stirn treibt. Denn, dass das Angebot an Kandidaten für das Amt des Bundeskanzlers alles andere als berauschend ist, das weiß man auch in der CDU-Zentrale. War doch die amtierende Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer schon mehr als überfordert, so darf man zumindest bei zwei Kandidaten der drei die jetzt zur Wahl stehen, ähnliches befürchten.

Das könnte die Chancen für M. Söder erhöhen. Es wäre für ihn bestimmt eine Genugtuung, das zu erreichen, was seine Vorgänger Franz Josef Strauß und Edmund Stoiber nicht schafften.

Es zeigt jedoch in aller Deutlichkeit, dass Politiker von Format mittlerweile Mangelware in der Bundesrepublik sind. Und genau das kann einem ruhelose Nächte bereiten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

4 Kommentare zu “Moment mal: Ist sein Platz in Bayern?

  1. ballblog sagt:

    Dieser Formatmangel zieht sich ja durch alle Reihen, leider. Und zumindest hat Söder den Eindruck erweckt, daß er in welcher Form auch immer „vorangeht“. In den letzten Jahren reichte es ja schon, wenn man abwartete um eine Wahl zu gewinnen. Da fällt dann sogar ein Söder positiv auf.

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Als geborener Franke würde ich es natürlich begrüßen wenn Jahrhunderte nach Karl dem Großen, wieder ein großer Franke Deutschland regieren würde. Wobei ich bei Söder dann eher die Körpergröße meine. 😀 😀

      Liken

  2. rabohle sagt:

    Ich bin ja dafür, dass sich endlich RTL II einschaltet und alle Kandidaten ins Dschungelcamp steckt und man dan die Superkandidaten mit D. Bohlen suchen lässt.

    „Wollen Sie Kanzler werden? Ab in den Dschungel!“

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s