Ausgeschlafen …

… in die neue Saison!

Ein Trainingslager, irgendwo in Europa, möchte Herthas Trainer Bruno Labbadia in der jetzigen Situation nicht. Nein er möchte seine Schäfchen in Berlin auf die Saison 2020/21 vorbereiten.

Hierzu hat man nun erstmals in der Geschichte des Vereines Schlafplätze am Trainingsgelände Herthas geschaffen. Der Trainer möchte seine Spieler zur Vorbereitung der neuen Saison möglichst lange um sich haben. Deshalb sollen sie auch die Möglichkeit bekommen, nach dem gemeinsamen Mittagessen ein Schläfchen zu halten.

Da kann man nur hoffen, dass Hertha ausgeschlafen in die neue Saison kommt. 😀

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

4 Kommentare zu “Ausgeschlafen …

  1. ballblog sagt:

    Die paar Matratzen sind doch Klimpergeld für den Wind-Horst. Notfalls reserviert der das Adlon, aber komplett 🙂

    Mall off topic: gibt es morgen Abend mal wieder ’ne Radioshow oder pausiert die genauso wie Hertha? 🙂

    Liken

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s