Moment mal: Wie tief denn noch?

Ich kann eigentlich nichts schreiben, denn so viel Wahnsinn wie sich momentan auf den politischen Bühnen dieser Welt abspielt, das ist Katastrophe genug.

Da gibt es einen russischen Präsidenten, der von der Wiederauferstehung der Sowjetunion träumt. Einen Diktator in Minsk der bereit ist das Militär gegen sein Volk einzusetzen und mit schusssicherer Weste durch die Gegend latscht. Der hofft bei noch größeren Schwierigkeiten bewaffnete Hilfe vom großen Bruder zu bekommen.

In Israel gehen seit Wochen Menschen auf die Straße um Netanjahu loszuwerden. Er ist der Korruption angeklagt und versucht kraft seines Amtes alles um dieser Anklage zu entgehen. Dafür nimmt er wohl auch noch 2-3 Neuwahlen in den nächsten 2 Jahren in Kauf.

Apropos Militär einsetzen, in den USA ist man nicht sicher, wie der derzeitige Präsident auf eine Wahlschlappe reagieren würde. Es werden verschiedene Szenarien für möglich gehalten. Und darunter auch, dass er Militär einsetzen könnte. Noch nie hat man das von einem amerikanischen Präsidenten erwartet. Soweit ich mich erinnern kann, hat auch noch kein Präsident des Nachkriegsamerikas schon von vornherein von Wahlfälschung gesprochen, obwohl noch keine Stimme abgegeben wurde. Seine ältere Schwester hält ihn für brutal und gefühllos, ja für gefährlich für die Welt. Widersprechen mag man ihr da nicht.

In Deutschland möchte der Minister von NRW noch immer ernsthaft für das Amt des CDU-Vorsitzenden und die Kanzlerschaft kandidieren. Da kann man nur den Kopf schütteln und sich fragen, wie er es bis zum Ministerpräsidenten von NRW schaffte. Populismus allein kann es nicht erklären. Denn mehr als ein Populist ist er nicht und wie oft hat er sich in den letzten Wochen eigentlich selbst widersprochen? So etwas als Kanzler oder Kanzlerkandidat? Das kann doch wohl nicht war sein.

Nein ich möchte jetzt nichts weiter schreiben. Ich glaube, ich brauche jetzt mal eine Auszeit. Das ist alles so erbärmlich, was sich auf der politischen Szene herum treibt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

6 Kommentare zu “Moment mal: Wie tief denn noch?

  1. rabohle sagt:

    Interessant ist, dass die EU die Sache in Minsk (richtigerweise) verurteilt, ähnliche Verhaltensweisen der GröTaZ aber fleißig duldet.

    In den USA wird das Militär wohl eher benötigt, das Trump eltierchen zu verscheuchen. Der kündigt ja schon an, erst einmal die Gericht entscheiden zu lassen und sooooolange die Sache auszusitzen.

    Liken

    • sigurd6 sagt:

      Es ist unglaublich, was dieser Präsident im Weißen Haus für Phrasen drischt. Und ich stelle mir die Frage, wie die Republikaner das mitmachen können. Es geht um das Land nicht um einen selbstherrlichen Präsidenten der das Land mehr und mehr für seine Zwecke vereinnahmt. Merken die das nicht? Oder möchten sie es nicht merken? Wobei sich dann die Frage stellt, was schlimmer wäre.

      Gefällt 2 Personen

      • rabohle sagt:

        Ich verstehe das auch nicht – wenn es ihnen um das Land gehen würde, müssten sie Trump ganz schnell entmachten.

        Aber vermutlich ist es wie so häufig in der Politik: A) Weil der „Gegner“ es sagt, ist es aus Prinzip schlecht und B) Im Übrigen muss man seine Posten behalten.

        Liken

  2. ballblog sagt:

    Dem ist nicht viel hinzuzufügen, Sigurd.
    Und hierzulande geht ja auch das kanzlerfähige Personal flöten. Einerseits war man ja verwundert, als Laschet MP in NRW wurde – aaaber es passiert seitdem viel mehr als vorher, das merkt man schon. Nur für das große Amt shee ich schlichtweg kein Personal bei keiner Partei übrigens.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s