Gericht kippt Böllerverbot

Das OVG* in Lüneburg (Niedersachsen) hat das Feuerwerksverbot der Corona-Verordnung gekippt. Die Richter sind der Ansicht, es sei für den Infektionsschutz nicht zwingend nötig.

Wegen des Infektionsschutzes ist es auch nicht verordnet worden. Sondern um Ärzte und Pflegepersonal der Krankenhäuser nicht durch Verletzungen nicht noch mehr zu belasten. Jedoch war auch das kein Argument für die Richter. Das Personal, das sich um diese Verletzungen kümmere, würde keine Covit-19 Patienten behandeln, war das Argument.

Manchmal muss ich tatsächlich meine Bemerkungen dazu, hinunter schlucken.

*Oberverwaltungsgericht

Moment mal: Große Sprüche …

Da werden in Berlin seit Wochen 6 Impfzentren errichtet, unnötig zu schreiben, dass sie natürlich nicht zum geplanten Zeitpunkt fertig waren, und dann muss die Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci kleinlaut verkünden, wie viele Impfdosen anfangs für die 3,5 Millionenstadt Berlin zu erwarten sind.

Von den großspurigen Verkündungen der Politikerinnen und Politiker glaubt man ohnehin nur die Hälfte, das jedoch ist viel mehr als ein schlechter Scherz. 18.000 Dosen sollen es für Berlin als Erstversorgung geben. In Worten achtzehntausend!!!

Jeder der Impfwilligen muss sich 2-mal impfen lassen. Das heißt, ca. 9.000 können ab dem 27. Dezember geimpft werden. Damit können nicht einmal alle Pflegekräfte der Stadt geimpft werden. Von anderen Hochrisikogruppen, wie den über 80-Jährigen in Pflegeheimen ganz zu schweigen.

Seit Wochen werden Politikerinnen und Politiker, auch hier in Berlin nicht müde, den Menschen zu erzählen, dass alles bereit sei und die Impfung nach Zulassung zügig beginnen kann.

Nach dem unsinnigen Weihnachtsgeschenk für Apotheken (FFP2-Masken) ist das der zweite Kalauer der Woche. Von den Impfvorgaben des Bundesgesundheitsministers ganz zu schweigen.

So verspielt man das Vertrauen der Menschen. Vielleicht sollte man lieber erst die Realität abwarten, bevor man vollmundige Sprüche ablässt. Und diese Realität stellt sich so dar, man war wohl nicht in der Lage, wenigstens so viel Impfstoff zu bestellen, um wenigstens die zu impfen die man besonders schützen möchte.