Deutsche Charts vor 50 Jahren

Am vorletzten Tag des vergangenen Jahres präsentierte ich in meinem Internetsender die zwanzig beliebtesten Songs des Jahres 1970. Die Sendung war eigentlich als Versuchsballon gedacht, ob für solch einen Rückblick überhaupt ein Interesse besteht.

Nie hätte ich gedacht, dass sie so gut ankommen wird und habe mich deshalb entschlossen die 15 oder 16 bestplatzierten Songs der Monate Januar und Februar des Jahres 1971 nochmals in meinem Internetsender zu veröffentlichen. Die Zahl der veröffentlichten Songs wird immer etwas variieren, da es von der Länge der Songs abhängig ist und sie in eine Stunde passen müssen.

Heute Abend präsentiere ich ab 21:00 Uhr die 16 platzierten Songs vom Januar 1971. Also wer Lust hat, kann ja mal reinhören.

Meinen Sender könnt ihr über

https://laut.fm/songsauszweijahrhunderten

hören.

Übrigens ist er auch über ALEXA empfangbar oder radio.de.

Vor dem 16. Spieltag

Heute Abend kommt Bayer 04 Leverkusen zum Gastspiel in die Alte Försterei. Und das ist alles andere als ein gern gesehener Gast am Rande der Wuhlheide. Fünfmal trafen beide Teams aufeinander, darunter eine Pokalbegegnung, und immer ging die Bayer-Elf als Sieger vom Platz. Kein Wunder, dass Union das am heutigen Abend ändern und den ersten Sieg gegen die Bayer-Elf einfahren möchte. Union sah gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga bisher gut aus, vielleicht klappt es ja auch am heutigen Abend.

Morgen am Sonnabend um 15:30 Uhr empfängt Borussia Dortmund den FSV Mainz 05 und eigentlich wäre das auf dem Totoschein eine glatte 1 oder? Jedoch weiß man bei der Borussia halt nie wie sie gerade drauf sind.

1899 Hoffenheim kann sich gegen Arminia Bielefeld keinen weiteren Ausrutscher leisten, wenn es nicht weiter abwärts gehen soll. Es gab auch schon, wenn auch ganz leise, Bekundungen zum Trainer. Immer wenn es so anfängt …

Ein interessantes Spiel könnte es in Wolfsburg geben. Wo die Wölfe die Bullen aus Leipzig empfangen. Wer wird mehr Respekt vor dem anderen haben? Die Wölfe vor den Bullen oder umgekehrt? RB Leipzig wird wohl alles daran setzen um den Bayern auf den Fersen zu bleiben.

Gelingt Werder mal wieder ein Heimsieg? Wenn nicht gegen Augsburg wann dann könnte man fragen. Doch auch die Fuggerstädter haben keine Punkte zu verschenken.

Und ich mag es kaum glauben, Hertha spielt tatsächlich an einem Sonnabend um 15:30 Uhr. Ob es der Mannschaft in Köln hilft endlich mal wieder zur traditionellen Anstoßzeit auf zu laufen? Hier gilt ähnliches wie beim Trainer von Hoffenheim. Auch B. Labbadia hatte man unter der Woche eine gute Arbeit bei Hertha bescheinigt. Jedoch scheint das nicht mehr die überwiegende Meinung im Verein zu sein. Immerhin steht Hertha nach Investitionen um die 130 Millionen Euro einen Punkt besser da als in der letzten Saison. Da haben sich die Euros ja richtig gelohnt oder? Egal, sollte Hertha morgen mit einer ähnlichen Leistung wie in Bielefeld verlieren, so könnte es sehr ungemütlich werden in Charlottenburg. Die Medien hatten sich in dieser Woche schon auf den Geschäftsführer Sport und eben auf B. Labbadia eingeschossen. Wobei B. Labbadia immer noch besser wegkommt. Obwohl seine bisherige Bilanz bei Hertha nicht sehr berauschend ist.

Eine weitere interessante Begegnung findet in Stuttgart am Sonnabend um 18:30 Uhr zwischen dem VfB und Borussia Mönchengladbach statt. Gelingt dem VfB in diesem Spiel ein Sieg, so wäre er an BMG in der Tabelle vorbei. Das bessere Torverhältnis haben sie ohnehin.

Am Sonntag um 15:30 Uhr empfangen die Bayern in der Allianz Arena den SC Freiburg. Werden sie mit Wut im Bauch antreten und dem SC spüren lassen wie sehr es sie ärgert, aus dem Pokal geflogen zu sein? Oder kann der SC Freiburg, das sogar zu seinem Vorteil nutzen und die Bayern ärgern? Gelingt es dem SC Freiburg gar den sechsten Sieg in Folge einzufahren? Na gut das wäre dann wohl doch etwas verwegen davon auszugehen. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass nicht wenige in Deutschland den Breisgauern die Daumen drücken. Ich kenne zumindest einen. 😀

Ob Schalke 04 in Frankfurt seinen Erfolg gegen Hoffenheim bestätigt und auch der Eintracht ein Bein stellt, ist im Moment schwer zu sagen. Die Mannschaft aus Schalke ist mit Sicherheit nicht so schlecht wie ihr Tabellenplatz. Jedoch werden nicht alle Unsicherheiten aus der Mannschaft verflogen sein.

Wie auch immer, wir werden es sehen. An diesem Spieltag könnte es in der Tabelle nochmals enger werden und einige Mannschaften zusammenrücken. Am Sonntagabend werden wir sehen wie der vorletzte Spieltag der Hinrunde gelaufen ist.

Und am Dienstag und Mittwoch der kommenden Woche wird schon der 17. Spieltag ausgespielt. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt da nicht.