1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Seit 1700 Jahren leben Menschen jüdischen Glaubens in dem Gebiet, das heute Deutschland ist.

In meiner Jugendzeit in den 1960er Jahren hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich Judenhass in diesem Land nochmals erleben müsste. Jedoch scheint es so, als ob der Antisemitismus wieder bis in die Mitte der Gesellschaft eingezogen ist.

Nein ich erwarte nicht, dass wir, die Nachkriegsgenerationen, ständig im Büßerhemd herum laufen. Jedoch erwarte ich, dass man aus der Geschichte lernt und so etwas wie unter dem Dritten Reich niemals wieder auf deutschem Boden geschehen darf.

Wenn, wie in den letzten Monaten geschehen, Juden für den Ausbruch der Pandemie verantwortlich gemacht werden, so lässt mich das am Verstand derer, die solche Behauptungen aufstellen, zweifeln.

Leider gibt es immer weniger Zeitzeugen für diese grauenvolle Zeit. Deshalb stelle ich das Video der Sendung „Die Anstalt“ hier wieder mal rein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

4 Kommentare zu “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

  1. ballblog sagt:

    Ich ziehe vor allem meinen Hut von denjenigen wenigen Überlebenden, die hochbetagt Schulen besuchen und von damals erzählen. Mühevolle Kleinarbeit, die hoffentlich auf fruchtbaren Boden fällt.

    Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    Es ist totaler Unsinn, den Glauben anderer Menschen zu verurteilen oder Hass damit begründen zu wollen.

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s