Vor dem 23. Spieltag

Heute Abend spielt Werder Bremen gegen die Frankfurter Eintracht. Da die Bremer nicht besonders heimstark in dieser Saison sind, werden sie es schwer haben die Frankfurter Erfolgsserie zu stoppen.

Vermeintlich leichte Aufgaben scheint es am Sonnabend um 15:30 Uhr für die Bayern den BVB und die Wölfe in ihren Heimspielen zu geben.

Die Bayern empfangen den FC Köln und sollten selbst bei einer Totalrotation als Favorit gelten in dieser Partie.

Ob Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld ebenso klar Favorit ist? Nach den Kapriolen der letzten Wochen bin ich mir hier nicht so sicher. Jedoch dürfte dem BVB so langsam bewusst sein, dass die europäischen Plätze nicht mal eben nebenbei zu erreichen sind.

Seit sechs Spielen hat der VfL Wolfsburg kein Tor mehr kassiert. Ob sich das gegen die „sturmschwache“ Hertha, die in 22 Spielen bisher 26 Tore erzielte, ändern wird? Das ist schwer zu glauben. Jedoch ist jede Mannschaft irgendwann auch mal fällig. Warum nicht also der VfL Wolfsburg am Sonnabend gegen Hertha. Nein mal ehrlich, es ist nicht sehr realistisch, dass Hertha Wolfsburgs Serie stoppen kann.

In Stuttgart versucht der FC Schalke 04 sein Punktekonto gegen den VfB aufzubessern. Auch bei den Schwaben dürfte sich das als schwierig erweisen. Auch wenn der VfB nicht zu den heimstärksten Teams zählt.

Um 18:30 Uhr trifft RB Leipzig auf Borussia Mönchengladbach. Beide Vereine kassierten unter der Woche in der CL Niederlagen und dürften am Sonnabend Wunden lecken. Dennoch sehe ich hier RB als Favoriten.

Am Sonntag um 13:30 Uhr empfängt Union Berlin die TSG Hoffenheim. Nachdem Union seine kleine Serie der sieglosen Spiele am vergangenen Wochenende beenden konnte, bin ich gespannt, ob sie gegen Hoffenheim nachlegen können.

Mainz 05 empfängt den FC Augsburg. Mit einem Sieg über die Fuggerstädter könnten die Mainzer an Bielefeld und Hertha vorbeiziehen, falls diese ihre Spiele verlieren sollten, und damit die direkten Abstiegsplätze vorerst verlassen. Unwahrscheinlich erscheint mir das nicht.

Bayer 04 Leverkusen und der FC Freiburg beenden dann den 23. Spieltag. Mal schauen, ob den Breisgauern auch in Leverkusen ein „Streich“ gelingt.

Nun einen echten Knaller beinhaltet der 23. Spieltag nicht. Jedoch könnte er einiges Überraschungspotenzial haben und die Tabelle neu mischen. Warten wir es ab.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

11 Kommentare zu “Vor dem 23. Spieltag

  1. ballblog sagt:

    Sind alles keine Knaller, aber immerhin Fernduelle, die es in sich haben. Mainz sehe ich nach dem Spieltag auch am ehesten auf 15.

    Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    Werder hat ja auch kein Heim-Stadion mehr.
    Aber gleichwohl dürfte ein 7:1 locker machbar sein. 🙂 🙂

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s