Moment mal: Kanzlerkandidat …

… mit zwei blauen Augen!

Nun ist es also raus. A. Laschet wollte gestern Abend die Entscheidung, und er hat sie bekommen. Nach sechs Stunden war klar, er wird der Kanzlerkandidat der CDU.

Selten wurde der Kanzlerkandidat einer Partei schon vor seiner Aufstellung so gerupft wie er. In der eigenen Partei offenbar nur in den oberen Gremien akzeptiert, vom Wahlvolk eher müde belächelt. Oder anders ausgedrückt, beim Wahlvolk scheint er eher unbeliebt.

M. Söder hat vor ca. 1 Stunde erklärt, dass er die Nominierung akzeptiert und man nun gemeinsam nach vorne schaut. Kann er ja auch. Sollte A. Laschet den Wahlkarren gegen die Wand fahren, so kann er genüsslich darauf verweisen, dass seine Umfrageergebnisse viel besser waren und man ja unbedingt A. Laschet zum Kandidaten küren wollte. Sollte A. Laschet die Wahl einigermaßen überstehen, so kann M. Söder darauf hinweisen, dass er es war, der ihn voll unterstützte.

Ob sich die CDU mit A. Laschet als Spitzenkandidaten einen Gefallen getan hat, kann man erst nach der Bundestagswahl beurteilen. Die ausstehenden Landtagswahlen könnten jedoch schon ein Fingerzeig dafür werden, wie die CDU nach der Nominierung ihres Spitzenkandidaten dasteht.

Im Moment jedoch geht A. Laschet schwer angeschlagen ins Rennen. Ihn jedoch jetzt schon abzuschreiben könnte ein Fehler sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

26 Kommentare zu “Moment mal: Kanzlerkandidat …

  1. juru77 sagt:

    Bayernschlau ist er, der Markus.. 😊

    Gefällt mir

  2. ballblog sagt:

    Den Laschet unterschätzen viele gern und er weiß es inzwischen zu nutzen. Schaden dürfte ihm weniger das Rennen um die Kandidatur als vielmehr die Zustimmung der amtierenden Kanzlerin.

    Gefällt 1 Person

  3. juru77 sagt:

    Aus Sympatie hätte ich mich vor ein paar Stunden fast in den Schweriner See gestürzt. Wollte dann aber meiner Frau das Anlegemanöver ersparen.

    Gefällt mir

  4. JanJan sagt:

    Ihr seid doch hier voll die Polit Profis… Kann mir jemand erklären warum eine Partei den Kandidaten aufstellt, der bei Umfragen am Schlechtesten abschneidet? Wo ist denn da der Sinn?

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s