Moment mal: Unvernünftig?

Es sind nicht einmal 25 Prozent der Bevölkerung der Bundesrepublik doppelt geimpft und die Diskussion um Erleichterung der zweimal geimpften nimmt rasant an Fahrt auf. Bis Freitag soll es bundeseinheitlich geregelt werden, dass zweimal geimpfte sich wieder frei bewegen können.

Während also die, die ohne eigenes Verschulden noch keinen Impftermin wahrnehmen konnten, weiterhin mit drastischen Einschränkungen leben müssen, kann ein kleiner Teil derer, die das Glück eines frühen Impftermins hatten, wieder einigermaßen normal leben.

Wer jetzt glaubt, ich wäre neidisch auf die zweimal geimpften, der täuscht sich gewaltig. Denn wir leben eigentlich trotz der Pandemie fast genauso wie immer. Einkaufen machte uns noch nie Spaß. Shoppen schon gar nicht und die Ausgangssperre ab 22:00 Uhr kann uns egal sein, da wir mit unseren Hunden trotzdem raus können. Wir fahren, um im Wald spazieren zu gehen, ins brandenburgische Umland, nur die Kontakte zu Freunden und Verwandten betreffen uns natürlich auch. Wir haben also keinen Grund, uns über Einschränkungen aufzuregen.

Trotzdem halte ich die Öffnung für zweimal geimpfte zum jetzigen Zeitpunkt, für ein völlig falsches Signal. Es wird, so ist zu befürchten, zu weiterem Unmut in der Bevölkerung beitragen. Niemand konnte bisher eindeutig aussagen, dass zweimal geimpfte kein Übertragungsrisiko mehr haben. Auch die vielfach gepriesenen Covit-Geheilten können sich wieder anstecken, wie nicht wenige Fälle gezeigt hatten.

Ich halte die Öffnung zum jetzigen Zeitpunkt für abenteuerlich, ja eigentlich für unverantwortlich. Die Fallzahlen sinken. Das ist erfreulich. Man sollte jedoch durch überzogenen Aktionismus nicht aufs Spiel setzen, dass sie wieder steigen. Denn ausreichender Schutz in der Bevölkerung ist bei Weitem noch nicht erreicht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

6 Kommentare zu “Moment mal: Unvernünftig?

  1. Ich schließe mich da deiner Meinung voll und ganz an. Wir sind zwar beide schon 1x geimpft, aber von den Erleichterungen halte ich nichts. Wir leben unser Leben auch so, wie vor der Pandemie. Ja, Treffen mit Freunden fehlen uns oder auch mal ein Konzertbesuch, aber dass ist alles verkraftbar und tut nicht weh. Hoffen wir, dass wir alle heil aus dieser Sache rauskommen und bald alle, die wollen (ist ja auch so eine Sache), geimpft sind.
    Liebe Grüße und schönen Tag dir und deinen Lieben.

    Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Wie bei vielen anderen Punkten, so auch hier: da werden Dinge in die öffentliche Diskussion geworfen statt einfach dafür zu sorgen, daß geimpft, geimpft und nochmals geimpft werden kann.
    Hier in der Stadt sind jetzt die Jahrgänge um 1948 dran mit der Erstimpfung.

    Gefällt 3 Personen

  3. rabohle sagt:

    Es wird damit künstlich eine Neidgesellschaft geschaffen und „Klassenbewusstsein“ betrieben – ganz schlechter Ansatz, zumal man noch nicht einmal weiß, wie lange die Impfung eigentlich vorhält. Wann muss nachgeimpft werden und haben 2fach Geimpfte dann wirklich bei Öffnung noch einen Schutz?

    Gefällt 2 Personen

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s