„Vielmännerei“ in Südafrika?

Bisher konnten Männer in Südafrika mehrere Frauen haben. Der ehemalige Präsident des Landes J. Zuma ist z. B. ein bekennender polygamer Ehemann.

Doch nun fordern Frauen in Südafrika gleiches Recht für alle. Also auch mehrere Männer für eine Frau. In konservativen Gesellschaftskreisen ist die Empörung groß. Galten mehrere Ehefrauen doch bisher als Zeichen dafür, wie wohlhabend ein Mann ist. Außerdem, so wird argumentiert, erlaube dies keine andere afrikanische Gesellschaft. Warum also in Südafrika? Auch wird darauf verwiesen, dass „Vielmännerei“ bei Kindern zur Verwirrung führen könnte, wenn sie mehrere Väter haben. Ach, bei mehreren Müttern ist das nicht?

Wie auch immer das ausgehen mag, man darf gespannt sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News.

11 Kommentare zu “„Vielmännerei“ in Südafrika?

  1. rabohle sagt:

    Hatte ich mit einem Scheidungsmandanten zum Thema. Der hat sich gefragt, warum man sich Mehrere antun will? 🙂 🙂

    Gefällt mir

  2. verbalkanone sagt:

    Himmel, und mir ist ein Mann oft schon zu viel Stress! Das entbehrt nicht jeglicher Komik … 😉

    Gefällt mir

  3. JanJan sagt:

    Also ich finde ja ein Mann macht Arbeit genug…

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s