Ich hätte eine Idee!

Während meiner gestrigen Livesendung kam mir, schon wieder, eine spontane Idee. Diese möchte ich hier zur Diskussion stellen und würde mich freuen wenn nicht nur durch ein Like gezeigt wird, dass man den Eintrag gelesen hat, sondern auch eure Meinung dazu würde mich interessieren.

An der verheerenden Hochwasserkatastrophe ist in den letzten Tagen wohl keiner vorbei gekommen. Was sich in Rheinland-Pfalz und NRW abspielt, schien vor einigen Jahren noch unmöglich. Viele Menschen stehen praktisch vor den Trümmern ihres Lebens und haben in kürzester Zeit fast alles verloren.

Deshalb kam ich auf die Idee, für die Menschen dort eine Sendung mit Musikwünschen von euch zu spielen und wer sich ein oder zwei Titel wünscht, der sollte dann eben einen kleinen Betrag für die Opfer dieser Hochwasserkatastrophe spenden. Kontonummern der Hilfsorganisationen würde ich dann noch mitteilen.

Natürlich ist es kein Zwang, und vielleicht habt ihr auch schon gespendet. Eigentlich möchte ich damit auch zur Solidarität mit diesen Menschen aufrufen.

Schön wäre es, wenn jemand der im Blog wirwarenallemalbeiblogde schreibberechtigt ist, wenn eine Sendung mit Wünschen zustande kommen würde, das in diesem Blog reinstellen würde um es eventuell noch weiter zu verbreiten. Denn jede Spende hilft.

So das wäre meine Idee und nun bin ich gespannt auf eure Meinung dazu.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Blog.

5 Kommentare zu “Ich hätte eine Idee!

  1. verbalkanone sagt:

    Guten Morgen Sigurd, das ist eine gute Idee. In dieser Sendung solltest du vielleicht auch ganz direkt zum Spenden aufrufen. An deiner Stelle würde ich mich schlau machen und eine offizielle Kontoverbindung heraussuchen, an die man seine Spende überweisen kann, so dass das Geld auch wirklich dort ankommt, wo es benötigt wird. Ich selbst habe bereits Freunden, die ihr Haus duch die Wassermassen verloren haben und obdachlos geworden sind, mit ein bisschen finanzieller Hilfe unter die Arme gegriffen. Nach meiner Erfahrung neigen viele (an der Flutkatastrophe unbeteiligte) Menschen dazu, schnell zu verdrängen und zu vergessen. Am besten du machst diese Sendung bzw. diesen Aufruf, dich mit Musikvorschlägen zuzumailen zeitnah, so lange jeder von uns noch diese furchtbaren Bilder aus den Nachrichten im Kopf hat …

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Aktion Deutschland hilft/Hochwasserkatastrophe da habe ich gestern gespendet und auch per E-Mail eine Bestätigung bekommen- Eine Spendenquittung wollte ich nicht, kann man aber anfordern und bekommt diese dann per Post. Diese Adresse wurde gestern in der Sendung DAS!, NDR3, eingeblendet.

      Die Sendung, falls sie zustande kommen sollte, momentan sieht es eher nicht danach aus, würde ich nächste Woche fahren. Dazu müssten aber auch Musikwünsche kommen. Momentan ist Urlaubszeit. Da ist eher weniger los.

      Die Musikwünsche kann man entweder hier reinstellen oder, sollte es genug Resonanz geben, in einen extra Eintrag.

      Gefällt 1 Person

  2. JanJan sagt:

    Ich finde die Idee sehr gut Sigurd.
    Ich habe auch bereits gespendet erstmal allgemein und persönlich unterstützen wir direkt zwei Familien. Wir machen auch mit bei Aufräumarbeiten und dem Wiederaufbau einer Huta.

    Gefällt mir

  3. […] ich in meinem Post von heute Morgen schon ankündigte, plane ich eine Sondersendung mit euren Musikwünschen und hoffe, dass die, die […]

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s