Blitzeinschlag bei Hertha

Pal hatte vor dem Spiel in Köln gesagt, die Vorbereitung auf die neue Saison sei viel zu glatt gelaufen. Er warte förmlich auf einen Blitzeinschlag.

Nun, er musste nicht lange warten. Nachdem sich in Köln dunkle Wolken über Hertha ausbreiteten, das obwohl doch kurz mal die Sonne schien, als die Mannschaft 0:1 führte, schlug der Blitz gewaltig ein bei Hertha.

Nicht die Niederlage macht einen stutzig, sondern wie leicht der FC Köln zu seinen Toren kam. Das ging einfach viel zu einfach und lässt gegen sturmgewaltigere, nichts gegen die Kölner Angreifer, Angreifer böses erahnen.

Wenn Pal jedoch die richtigen Schlüsse aus der Niederlage zieht, immerhin standen alle, die zur ersten Mannschaft zählen, bis auf den leicht verletzten D. Selke, in Köln auf dem Rasen, kam der Blitzeinschlag vielleicht zur rechten Zeit.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

14 Kommentare zu “Blitzeinschlag bei Hertha

  1. rabohle sagt:

    Ab 34 Blitzeinschläge spricht man von einem Gewitter. 🙂

    3:1 – davon träumen manche Vereine 😉 Nehme es locker, denn immerhin spielt bei Euch ein Prinz mit, der Sohn vom Trainer und .. ich glaube noch neun Andere. Ihr solltet Eggestein verpflichten.

    Gefällt mir

  2. ballblog sagt:

    Ich habe mir heute morgen mal die Ausschnitte angesehen. Das zweite und dritte Gegentor fand ja nur unter Beobachtung der Abwehr statt. Sooo einfach!

    Gefällt 1 Person

    • rabohle sagt:

      Vermutlich hatten sie zuvor 2. Liga geschaut.

      Gefällt 1 Person

    • sigurd6 sagt:

      @ballblog
      Genau das meinte ich. Die Tore wurden viel zu einfach kassiert. Wenn ich mich nicht täusche, war Hertha im Strafraum immer in Überzahl.

      Gefällt mir

      • ballblog sagt:

        Ich glaube, ja, das waren sie. Und beim dritten Treffer der Kölner standen die ja nur herum. Sprang da einer hoch? Ging auch nur einer auf Ball oder Gegner?

        Gefällt mir

      • rabohle sagt:

        @Sigurg
        Sicherlich waren es mehr Herthaner, aber die standen an den verkehrten Stellen, bzw. haben sich körperlich nicht durchsetzen können.
        Es ist in vielen Spielen zu beobachten, dass die Spieler die Raumdeckung auch dann versuchen, wenn es der eigene 16er ist. Eine Krux, dass die Spieler dann nicht automatisch auf Manndeckung umstellen (ist nicht nur bei Hertha zu beobachten). Die Lücken aufgrund der Raumdeckung sind dann für die Stürmer gefundenes Fressen, für die Abwehr sieht es extrem schlecht aus
        Du kannst dieses Automatismus einstudieren, Dir aber am Spielfeldrand sonstwo hinbeißen, wenn die Spieler es nicht machen.
        Ich denke aber, da wird in zwei, drei Spielen anders vorgegangen werden (obwohl die Punkte nun erst einmal (unnötig) weg sind.

        Gefällt mir

        • sigurd6 sagt:

          Na ja, da hinten stehen doch keine Anfänger, nimmt man Morton, Pals Sohn mal außen vor. Das sind erfahrene Spieler und von denen kann ich schon erwarten, dass sie wissen, was zu tun ist.

          Warum muss Morton beim 2:1 außen gegen Modeste ran? Den müsste in diesem Fall Plattenhardt übernehmen. Morton als Innenverteidiger fehlt dann eben in der Mitte. Und das Ergebnis war das 2:1.

          Gefällt 2 Personen

          • rabohle sagt:

            Warum lässt man ihn überhaupt spielen? Aber das wäre eine andere Frage. 😉

            Es fehlte (nach den Spielausschnitten, die ich sehen konnte) die komplette Zuordnung.

            Aber wenn es in der Abwehr immer klappen würde, gäbe es ja auch nur 0:0 Spiele (3 Euro ins Schweinchen). Wenigstens habt Ihr phasenweise Fußball gespielt. Kann nicht jede Mannschaft behaupten 😉

            Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s