Harter Tobak!

Eine Meldung ließ in der vergangenen Woche aufhorchen. „Ungeimpfte stellen derzeit eine deutliche Mehrheit der Intensivpatienten und tragen überproportional zur Belastung unseres Gesundheitssystems bei“.

Wer jetzt glaubt, das ist eine Mitteilung der Bundesregierung oder des RKI, den muss ich enttäuschen. Sie stammt vom Gesundheitsministerium in Singapur.

Und man greift in Singapur zu sehr drastischen Maßnahmen. Ab 8. Dezember müssen alle Covid-19-Patienten, die freiwillig auf eine Impfung verzichteten, die Kosten für die Klinikbehandlung komplett selbst bezahlen.

In Singapur sind 85 Prozent komplett geimpft. In Deutschland sind es gerade mal 67 Prozent.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

9 Kommentare zu “Harter Tobak!

  1. rabohle sagt:

    Die Selbstzahlung wird Verblö … endete nicht umstimmen. Behandelt werden müssen sie, da sonst ggfs. unterlassene Hilfeleistung und später das Geld eintreiben? Viele werden die hohen Kosten nicht zahlen können, also kommt die Inso. Andere werden jahrelang prozessieren, sodass der KHTräger Zeit, Kosten, Nerven aufwenden muss, was derzeit an anderer Stelle dringender benötigt wird.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Was ich bisher über Singapur von ehemaligen Kollegen hörte, könnte ich mir vorstellen, dass das schnell geregelt ist.

      Gefällt 1 Person

      • rabohle sagt:

        Deutschland hat eben eine Verwaltung 😉 🙂 🙂

        Aber im Ernst; auch in Singapur kannst Du den Ärmsten der Amen nichts aus der Tasche ziehen, wenn nichts da ist. Also werden sie sie nicht behandeln und „auf der Straße“ steben lassen. Deutschland ist -glaube ich – immer noch ein Sozialstaat, also wird das hier so nicht funktionieren können.

        Irgendwann wird vielleicht eine Einsicht und eine Impfpflicht kommen. Es muss sich nur einer trauen, der nicht Schmidt heißt.

        Gefällt mir

  2. WernerBln sagt:

    Andere Länder, andere Unsitten 😉

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s