Moment mal: Sehr zwiespältig!

Der Diktator in Minsk scheut nicht davor zurück, Menschen aus anderen Ländern für sein schmutziges Spiel zu missbrauchen. Dabei ist es ihm völlig gleichgültig dass auch Kinder und Frauen bei kalten Temperaturen in den Wäldern zur polnischen Grenze frieren und hungern.

Militärs von Belarus sollen Migranten gnadenlos zur Grenze treiben. Belegen kann man es nicht. Denn weder die polnische noch die belarussische Seite lässt Journalisten an die Grenze.

Auch humanitäre Hilfe wird von Belarus bisher abgelehnt. Wie soll diesen Menschen geholfen werden, die mit falschen Versprechungen nach Belarus gelockt wurden? Denn das darf man nie aus den Augen verlieren. Der Diktator in Minsk allein ist für die Situation dieser armen Menschen verantwortlich zu machen.

Gestern sah ich ein Interview mit dem deutschen Außenminister H. Maas in den Tagesthemen. Er machte klar, dass diese Menschen keinesfalls von Deutschland aufgenommen werden. Auch wenn er die Not dieser Menschen durchaus sieht. Aber man darf sich von einem „Verbrecher“ Originalzitat von H. Maas, nicht erpressen lassen.

Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich stets für Migranten und ihr Leid eintrete. Jedoch finde auch ich, dass die EU in diesem Fall hart bleiben muss. Man lässt sich schon seit Jahren vom Diktator am Bosporus am Nasenring durch die Manege ziehen. Und sieht, was dabei herauskommt sich von einem Diktator erpressbar zu machen.

So schlimm der Zustände für die Menschen an der polnischen Grenze auch sein mag, der Schuldige für diese Situation sitzt in Minsk.

Gestern führte die amtierende Bundeskanzlerin ein Telefonat mit Lukaschenko. Das ist in meinen Augen schon ein Telefonat zu viel gewesen mit dem Diktator. Und damit hat sich für ihn sein verbrecherisches Werk schon fast gelohnt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Meinung.

9 Kommentare zu “Moment mal: Sehr zwiespältig!

  1. rabohle sagt:

    Es ist ein Dreigestirn, welches Menschen für ihre politischen „Ziele“ ausnutzt – einfach nur widerlich.

    Gefällt mir

  2. JanJan sagt:

    Ich stimme Maas da absolut zu.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Mal sehen, ob die amtierende oder die kommende Bundesregierung bei dieser Meinung bleibt.

      Gefällt mir

      • JanJan sagt:

        Momentan fühlt sich eh niemand zuständig.

        Gefällt mir

        • WernerBln sagt:

          Stimmt! Allerdings stellt sich mir angesichts der hervorragenden Leistungen der geschäftsführenden Politiker in der Vergangenheit und der uns wohl künftig bevorstehenden noch besseren Leistungen der neuen Bundesregierung die Frage, ob es nicht die ungefährlichere Lösung wäre, wenn es dabei bliebe 😉

          Gefällt mir

          • JanJan sagt:

            Sie meinen wer nichts macht, macht auch nichts verkehrt? 😊

            Gefällt mir

            • WernerBln sagt:

              Grundsätzlich eher nicht. Mir hat mal ein hochgeschätzter Vorgesetzter in meiner dienstlichen „Jugendzeit“ gesagt:

              „Sie werden als Führungskraft dafür bezahlt, Entscheidungen zu treffen und selbst wenn die nicht optimal oder sogar falsch sind, ist das besser, als sich davor zu drücken und ihre Untergebenen im Regen stehen zu lassen “

              Aber bei dieser Kaste von inkompetenten und verantwortungslosen Politdarstellern ist es wohl wirklich besser, wenn sie sich auf das beschränken, was sie wirklich können, nämlich dem eigenen Wohl zu dienen!
              ;-(

              Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s