Olaf Scholz, der Kanzler der ungeimpften

Wow das haut jetzt aber rein. Aber ist er nicht auch der Kanzler der Homosexuellen, der Lesben, der was weiß ich auch immer sexuellen? Ist er nicht auch der Kanzler der Behinderten, der Armen, der Obdachlosen, der Menschen mit Migrationshintergrund. Der Kranken, der Schwerkranken?

Habe ich eine Gruppe vergessen?

Warum also betont er so, dass er auch der Kanzler der ungeimpften sei.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

11 Kommentare zu “Olaf Scholz, der Kanzler der ungeimpften

  1. rabohle sagt:

    Vermutlich um den Keil nicht noch tiefer zu schlagen, der derzeit schon vorherrscht. Denn was da auf den Straßen abgeht, ist nicht mehr feierlich.

    Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Wenn es so weitergeht wie in den letzten Monaten, wird er die anderen Gruppen irgendwann auch noch betonen (müssen). Leider.
    Das hätte ich mir vor zwei Jahren nicht träumen lassen.

    Gefällt 1 Person

  3. WernerBln sagt:

    Das vollständige Zitat erklärt möglicherweise so einiges:

    • Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat dem Kampf der Corona-Pandemie die „
    oberste Priorität“ zugeschrieben.
    • Beim Ergreifen von Maßnahmen dürfe es keine roten Linien geben, so der Kanzler.
    • Trotz radikalisierender Proteste sehe er keine Spaltung der Gesellschaft.

    (Quelle Redaktionsnetzwerk Deutschland: https://www.rnd.de/politik/scholz-keine-spaltende-gesellschaft-ich-bin-auch-der-kanzler-der-ungeimpften-C3BV3SRXGNTIDBU4C2XHUZ6TKU.html)

    Mit den roten Linien sind dann die Artikel in Abschnitt I Grundgesetz (Abwehrrechte) gemeint? Artikel 5 und 8 GG gelten übrigens nicht nur für Befürworter der aktuellen Regierungspolitik.

    Die nicht vorhandene Spaltung der Gesellschaft kann man denn inzwischen fast jeden Tag im Netz in zahlreichen Livestreams von Demos gegen die C-Maßnahmen mit Tausenden Teilnehmern und steigender Tendenz bewundern. Verwunderlich ist das nicht, da Druck bekanntlich Gegendruck erzeugt. Der irrwitzige Versuch, ein Drittel der Bevölkerung (Ungeimpfte) und damit aktuell ca. 18 Millionen Bürger zu Sündenböcken zu stempeln, kann nur zur Katastrophe führen.

    Auch die Verwendung von Begriffen wie Covidioten, der sich leider auch hier ein Protagonist nicht enthalten kann, ist natürlich sehr geeignet, eine Spaltung der Gesellschaft zu vermeiden!

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Eine Spaltung der Gesellschaft sehe auch ich nicht. Der überwältigende, größere Teil der Gesellschaft beteiligt sich an den hetzerischen Kampagnen nicht.

      Wobei ich differenzieren möchte. Es gibt Menschen, die sich aus Überzeugung oder gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen oder nicht impfen lassen können. Das hat man zu akzeptieren.

      Nicht akzeptieren kann ich, wenn rechtsradikale die Sorge dieser Bürger für ihre dreckigen Zwecke missbrauchen. Wenn man Politikern Morddrohungen schickt. Wenn man mit Fackelzügen versucht, Politiker einzuschüchtern. Wenn die AfD sich offen auf die Seite von Staatsfeinden stellt.

      Nein, das kann ich nicht akzeptieren. Seit vielen Jahren schreibe ich hier und früher in anderen Blogs, dass die rechte Gewalt, weil sie lange unterschätzt wurde, die eigentliche Gefahr in diesem Land ist.

      Nun wird mir sehr deutlich gezeigt, wie recht ich damit habe.

      Und wenn, wie Sie hier schreiben, ein Protagonist von Covidioten schreibt, so hat er damit nicht bei allen, jedoch bei vielen derer die rumpöbeln recht.

      Gefällt mir

    • rabohle sagt:

      „Demos gegen die C-Maßnahmen“?

      Polizisten werden angeschrieen, bespuckt und geschlagen, von solchen „Demonstranten“.

      Da frage ich mich dann wirklich, worin WernerBln die Unterschied zu G20 Randalieren sehen will;)

      Sicher kann jeder seine Meinung haben, sicher kann er er auch angemeldet Demonstrieren. Dann aber eben nur unter Wahrung des geltenden Rechtes, also mit Maske und Abstand (und Anstand). Und genau das geht, wenn man demokratische Mittel beachtet:

      Gefällt mir

  4. WernerBln sagt:

    Ja, mir ist ja klar, dass ich hier bei diesem „Alt 68er Blog“ an der falschen Adresse bin.
    Allerdings hatte ich gehofft, mal ernsthafte Diskussionen führen zu können. Außer der angeblichen rechten Gefahr kommt da leider gar nichts. Wenn denn hier auch noch ernsthaft gefragt wird, worin der Unterschied zu G20 Randalierern (Hamburg) besteht, fehlen mir eigentlich die Worte! Nur soviel, bei den Demos gegen die C-Maßnahmen wurden keine Mordanschläge gegen Polizeibeamte, keine Plünderungen und Brandschatzungen verübt. Die Gleichsetzung dieser Vorgänge ist aus meiner Sicht reine Demagogie.

    Zum Glück habe ich vor Kenntnis dieser fundierten Äußerungen einen Beitrag gesehen, der mir jegliche Zeitverschwendung eigener Argumentation erspart.

    Insbesondere auch den Ausführungen von Frau Wagenknecht habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Tröstlich allenfalls, dass es auch noch realistische Linke gibt!

    Also kämpft mal weiter gegen die rechte Gefahr, während dieses Land vor die Hunde geht. Ich bin dann erstmal weg!

    Gefällt mir

    • rabohle sagt:

      Corona Leugner und Bewährungsstrafe

      🙂

      Bemerkenswert, dass Du sofort die „rechte Gefahr“ vermutest und offenbar die Gesinnung der Täter kennst – denn ich hatte dazu gar nichts geschrieben.

      Und Übrigens: Weder Alt68er (politisch), noch Wähler der Linken. Auch wieder daneben gegriffen. zumindest MIR ist die Gesinnung des Pöbels, der das Demonstrationsrecht derart missbraucht, vollkommen egal. Denn der Pöbel schafft es damit, dass irgendwann eben soclche Grundrechte eingeschränkt werden.

      Einfach einmal erst nachdenken und dann in die Tasten hauen.Auch schön, dass die Bildung aus der Bild kommt – passt!

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s