Vor dem 17. Spieltag

Wolfsalarm in der Allianzarena. Die Problemwölfe kommen und wie man in Bayern mit problematischem Wild umgeht, weiß man spätestens nach dem Problembären vor einigen Jahren. Werden die Bayern die Problemwölfe aus der Arena schießen? Abwarten, auch Wölfe können beißen. Wie das Spiel am heutigen Abend ausgeht, wissen wir gegen 22:40 Uhr.

Apropos Probleme, die Bullen aus Leipzig kommen in dieser Saison auch nicht so richtig ins trampeln. Morgen ab 15:30 Uhr kommen die Arminen aus Bielefeld. Ob für RB dann 3 Punkte unterm Weihnachtsbaum liegen?

Ein Nachbarschaftsduell steigt in Frankfurt. Der Adler, das Maskottchen der Eintracht, wird ganz scharf auf die Mainzer hinabsehen. Damit diese nach Hertha nicht auch die Eintracht vernaschen.

Probleme über Probleme gibt es auch in Sinsheim, wenn der Mannschaftsbus der Borussia aus Mönchengladbach anrollt. Noch eine deftige Niederlage und für den Fohlendompteur könnten es sehr ungemütliche Weihnachten werden.

Die heimstarken Bochumer möchten den zuletzt etwas schwächelnden Förstern aus Berlin Köpenick die Punkte unterm Gabentisch wegnehmen und ihrerseits einen Sprung ins Mittelfeld schaffen.

Ob es für die SpVgg Greuther Fürth eine weitere Bescherung gibt? Der FC Augsburg wird etwas dagegen haben. Auch die Fuggerstädter benötigen jeden Punkt.

Nur gut, dass man im Berliner Olympiastadion keine Probleme kennt. So kann man um 18:30 Uhr dem Gastspiel der Borussia aus Dortmund völlig entspannt entgegensehen. Hertha hat immerhin schon einen Punkt mehr als zur Halbzeit der Saison 20/21. Der Investor ist abgelenkt und wartet auf sein Insolvenzurteil. Der Sportchef hat den ungeliebten Trainer entlassen und sein Nachfolger ja nur 0:4 in Mainz verloren. Also weshalb sollte einem vor dem Gastspiel des BVB bange sein? Mehr als eine erneute Schlappe kann ja nicht herauskommen. Und das Torverhältnis ist eh schon versaut.

Am Sonntag möchte man in Freiburg Bescherung gegen Bayer Leverkusen feiern. Sollte das gelingen wäre man an Leverkusen vorbei.

Und ob der Geißbock in Köln eine extra Weihnachtsportion bekommt, hängt vielleicht auch davon ab, wie der FC gegen den VfB Stuttgart abschneidet. Hat Modeste einem Verantwortlichen des VfB auch eine Weihnachtsbotschaft zu überbringen wie kürzlich in Wolfsburg?

Mit dem Abpfiff in Köln ist die Halbserie beendet und es geht in eine kurze Winterpause.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fußball.

6 Kommentare zu “Vor dem 17. Spieltag

  1. rabohle sagt:

    Hertha hat doch gegen Dortmund den Megaplan vorgestellt: Mit Mut und Kampf entgegentreten. Da sieht man mal wieder, wie schön einfach Fußball doch sein kann. Dass auf diese Taktik bisher aber auch noch Keiner gekommen ist …. 🙂 🙂

    Gefällt mir

  2. ballblog sagt:

    Der Schlachtplan des Wunsch- Übergangstrainers ist wirklich kaum zu toppen. Haaland zittert wahrscheinlich bereits.
    Und irgendwo in der Liga wird vor Weihnachten noch ’ne Stelle frei, da bin ich mir recht sicher.

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s