10 Kommentare zu “Ein interessanter Gedanke

  1. rabohle sagt:

    Könnte klappen. 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. JanJan sagt:

    Ein durchaus realistisches Szenario, im Grunde geht es ja meist darum einfach dagegen zu sein.
    Wobei ich mir vorstellen kann, dass Impfgegner mehr werden, nicht wegen einfach dagegen sein, sondern wegen Boostern, die keinen ausreichenden Schutz mehr bieten, wegen Viert – Fünf- Sechs-…Impfung… Da kann man Zweifler mittlerweile auch verstehen.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Natürlich nervt die mehrmalige Impferei. Einen anderen Schutz gibt es jedoch nicht. Und ich wage mal zu behaupten, wenn alle Menschen sich an die Regeln halten würden, dann wären wir vielleicht schon weiter. Vielleicht auch ohne Impfschutz.

      Gefällt mir

    • rabohle sagt:

      @JanJan
      Selbst wenn Du die „Zweifler“ verstehst – was wäre denn die Alternative zur Impfung?
      Und ist „zweifeln“ dann noch wirklich verständlich, wenn die „Zweifler“ genau die Rechte mit Füßen treten, die sie angeblich so sehr verteidigen wollen?

      Gefällt mir

      • JanJan sagt:

        @rabohle Autsch… Erstmal, natürlich gibt es keine wirkliche Alternative zum impfen, ausser alle Kontakte zu vermeiden. Es gibt vieles im Leben, was sich nicht vermeiden lässt, deshalb ist es trotzdem nicht verkehrt Zweifel zu haben und Dinge zu hinterfragen.
        Aber… Und dafür steht das autsch… Du hast doch schon wieder diesen Unterton… Die Rechten, die Querdenker etc… Sorry, aber es gibt auch andere Menschen die nachdenken…

        Gefällt mir

        • rabohle sagt:

          @JanJan
          Das „autsch“ gebe ich gerne zurück, denn ich setze es nicht gleich, bewundere sogar die Leute, die – gesittet – auf die Straße gehen, um Ihre Meinung kund zu tun. Aber eben gesittet und nach den Regeln.
          Und genau das ist derzeit bei den meisten „Spaziergängen, Fackelläufen “ etc nicht möglich. Und ich denke eben, dass auf genau diese „Kundgebungen“ die Karikatur gemünzt sein dürfte – aber das ist meine Interpratation von Kunst.

          Nachdenken, aber gerne doch. Dagegen sein, gut, wenn man denn Alternativen benennen kann.

          Nur immer dagegen sein bringt nicht wirklich weiter. Alle Kontakte kann man auch nicht vermeiden, es sei denn, man wäre 100% Selbstversorger – ergo bleibt nur das Impfen (nach dem derzeitigen Stand)

          Gefällt mir

          • JanJan sagt:

            @rabohle Lass gut sein, wir fangen schon wieder an aneinander vorbeizureden, das macht keinen Sinn. Dein Blick ist sooo gepohlt in diesen Tunnel deiner Hassobjekte, dass du ganz normale Menschen scheinbar gar nicht mehr wahrnimmst in deiner Welt. Sich Gedanken machen, darüber reden was vielleicht gut oder nicht gut ist, Ängste anders denkender wahrnehmen und auch ernst nehmen, all das hat nichts mit immer dagegen sein zu tun.

            Gefällt mir

            • rabohle sagt:

              Sorry, aber es gibt keine „Hassobjekte“.

              Die Frage war, was die Alternative zum Impfen ist. Du meinst eben, u.a. Kontakte einzustellen. Und das ist nach meiner Auffassung kaum umsetzbar.

              Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s