Er nun wieder

Eine Selbstverständlichkeit zelebriert der neue, alte Mann der CDU, F. Merz. Selbstverständlich stehen wir in dieser Zeit voll hinter dem, was die Regierung gegen Russland beschließt. Es wird keine parteipolitischen Winkelzüge geben.

Ich habe es jetzt mit meinen Worten geschrieben. F. Merz hat es natürlich etwas blumiger formuliert. Ich frage mich, weshalb muss der CDU-Chef eine Selbstverständlichkeit in die Welt posaunen?