Änderungen der Straßenbahnführung

Immer mehr Menschen in Ballungsgebieten klagen über zunehmende Lärmbelästigungen. Auch Straßenbahnen gehören durch ihr oftmaliges quietschen zu Lärmverursachern.

Diesem Problem hat sich nun die EU Kommission in Brüssel angenommen und versucht zu einer umweltfreundlichen Lösung zu kommen. Was bei den Überlegungen heraus kam, kann man durchaus als revolutionär bezeichnen. Wir kennen die Straßenbahnen auf Schienen seit Jahrzehnten. Das wird sich in den nächsten 30-40 Jahren sehr ändern.

Ab 2024 werden für neue Straßenbahnlinien keine Schienen mehr, sondern Spurrillen verlegt. In diesen Spurrillen fährt dann die Straßenbahn auf Vollgummireifen durch die Städte. Ab 2050 sollen dann alle Straßenbahnlinien so ausgebaut sein.

In Berlin stehen in den nächsten Jahren einige neue Linien der Straßenbahn an. Ich bin gespannt, wie Straßenbahnen in Spurrillen mit Vollgummireifen ankommen und ob sie tatsächlich viel leiser sind.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News.

5 Kommentare zu “Änderungen der Straßenbahnführung

  1. ballblog sagt:

    Wenn Du dann zu spät irgendwo ankommst, kannst Du sagen, die Straßenbahn hatte ’nen Platten. Oder es war 1. April.

    Gefällt mir

  2. rabohle sagt:

    Früher nannte man das Trolleybus 😉 🙂 🙂

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s