Aus gegebenem Anlass

Das Lied „Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht“ hatte Reinhard Mey bereits 1986 geschrieben. Damals zu Zeiten des Kalten Krieges war es sehr aktuell und leider hat es, das wissen wir seit einigen Monaten, nichts an seiner Aktualität verloren. Viele Söhne und Töchter müssen für die Idiotie eines Diktators im Kreml ihr Leben lassen. Und nicht nur in Europa tobt ein Krieg, sondern leider an vielen Orten auf unserem Planeten. Auch im 21. Jahrhundert scheint die Vernunft nicht über die Gier und Unvernunft zu siegen. Das ist eine traurige Erkenntnis.

Vor einigen Wochen hatte @JanJan das Video bereits in ihrem Blog veröffentlicht. In einer Neufassung, die mir sehr gut gefällt.

Aber hört es euch einfach selbst an.

2 Kommentare zu “Aus gegebenem Anlass

  1. JanJan sagt:

    Und ich finde den Song noch genau so schön und genau so passend in diese Zeit wie vor einigen Wochen.
    Eine schöne neue Woche wünsche ich. 😊

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s