Warum dauert ein Spiel nicht nur 70 Minuten?

Wäre ich der Boss von Hertha BSC, würde ich das sofort beantragen. Dann hätte Hertha nämlich 8 Punkte mehr auf dem Konto und wäre statt auf dem Relegationsplatz im gesicherten Mittelfeld.

Klar, ein Tor in den letzten Minuten kann immer mal passieren. Jedoch scheint es bei Hertha Programm zu sein. Da kann F. Bobic noch so überzeugt vom guten Geist der Truppe sein, wie eben auch sein Trainer.

Auch in Stuttgart konnte die Mannschaft das Remis nicht über die Zeit retten und verlor quasi Sekunden vor Toresschluss den schon sicher geglaubten Punkt. Aber eigentlich war man nach Stuttgart gefahren um drei Punkte an die Spree zu holen.

11 Punkte hat Hertha, im letzten Jahr waren es 15 Punkte. So muss gegen Köln am Sonnabend ein Sieg her, um wenigstens einigermaßen Anschluss zu halten.

Am Sonntag gibt es dann die Jahreshauptversammlung mit desaströsen Zahlen, was die wirtschaftliche Situation des Vereines betrifft. F. Bobic der noch immer einen seltsam distanzierten Eindruck zu den letzten Jahren macht, kann sich langsam nicht mehr damit heraus reden ein schweres Erbe angetreten zu haben. Auch unter seiner Führung hat Hertha erhebliche Verluste eingefahren. Verluste, die auch auf seine aufgeblähte Vereinsebene zurückzuführen sind.

Ich hatte es schon des Öfteren thematisiert, mit 8-10 zusätzlichen Mitarbeitern ist er angetreten um Hertha zu „reformieren“. Sein Erfolg wäre mit mäßig noch eher geschmeichelt. Um es klar zu schreiben, mit F. Bobic hat sich Hertha keinen Millimeter in eine bessere Zukunft bewegt. Ob er gescheitert ist, mögen andere beurteilen. Vielleicht schon am kommenden Sonntag.

2 Kommentare zu “Warum dauert ein Spiel nicht nur 70 Minuten?

  1. ballblog sagt:

    Aber er hat einen kurzen Heimweg, der Bobic. Darum ging es doch wohl…
    Das wird sportlich eine ganz gefährliche Situation und um sich auf Schalke und Bochum verlassen zu können, ist der Punkteabstand noch nicht groß genug.

    Gefällt mir

    • sigurd6 sagt:

      Leider nicht nur sportlich. Finanziell sieht es fast noch schlimmer aus. Wie Hertha da rauskommen möchte, wird interessant.

      Selke möchte man am liebsten gleich verkaufen. Andere Namen werden schon für den „Sommerschlussverkauf“ genannt. Das motiviert diese Spieler natürlich ungemein.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich natürlich. Weise jedoch darauf hin, dass WordPress bei der Abgabe von Kommentaren die IP-Adresse und wenn die E-Mail-Adresse angegeben wird, auch diese speichert. Diese Daten werden vom Antispamdienst Akismet zur Überprüfung genutzt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s