Ich habe da mal …

… eine Frage

Gestern, am 1. April, las ich in einer Berliner Tageszeitung, dass die Bundeswehr laut eines Beschlusses der SPD in Berlin nicht mehr in Schulen informieren darf. Ich dachte, erst es handelt sich hier um einen Aprilscherz. Doch als ich diese Meldung in einer zweiten Tageszeitung aus Berlin ebenfalls vorfand, war mir klar, dass es kein Aprilscherz war.

Die Berliner SPD fordert in einem Beschuss, Jugendoffizier der Bundeswehr den Zugang zu Berlins Schulen zu verweigern. Diese Forderung wurde von Sozialdemokraten aus der eigenen Partei scharf kritisiert.

Ich kann die Kritik, zu diesem Beschluss, nicht nachvollziehen. Denn einerseits argumentiert man wegen religiöser Symbole in der Schule, die Schule müsse neutral sein, andererseits mischt sich der Staat hier massiv in den Schulbetrieb ein und wirbt für einen Beruf, der für junge Menschen durchaus tödlich sein kann. Die Bundeswehr hat Nachwuchsprobleme. Bei Informationsveranstaltungen kann sie, wie jeder andere Berufszweig, um junge Menschen werben. Doch nicht in Schulen.

Wie ist eure Meinung dazu? Das würde mich sehr interessieren.

Zufall?

Gestern bereitete ich einen Eintrag für den heutigen Tag vor. Ein Beitrag über den Song „All you Need is Love“ der Beatles. Diesen Beitrag terminierte ich mit heutigem Datum zu 00:30 Uhr. Das Video ist mittlerweile von YouTube gesperrt worden. Ist es nun Zufall oder beginnt YouTube schon mit der Auswahl, dessen was hochgeladen werden darf?

Der Song ist über 50 Jahre alt und ich war bisher immer der Meinung, dass das Urheberrecht spätestens nach 50 Jahren endet. Offensichtlich habe ich mich hier getäuscht.

Wikipedia ist am Donnerstag …

… nicht erreichbar!!

Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform schaltet Wikipedia am 21. März die deutschsprachige Seite für 24 Stunden ab.

Also Leute holt den guten alten Brockhaus mal wieder aus dem Regal und schaut da rein, wenn ihr eine Frage habt. 😀

In eigener Sache

Heute erhielt ich eine E-Mail, in der ich gefragt wurde, ob ich an den Einstellungen meines Blogs etwas geändert habe. Wie in den drei Abb., die mir gesendet wurden, zu sehen ist, erscheint einiges plötzlich in englischer Sprache. An den Einstellungen meines Blogs habe ich nichts geändert.

Bei mir allerdings erscheint dies alles in deutscher Sprache. Und wie wird es bei euch dargestellt?

Wordpress.jpg

Wordpress1.jpg

Wordpress2.jpg

Persönlich ist privat – ist persönlich

Heute ist Valentinstag und da werden die Damen des Herzens meist beschenkt. Reichte früher ein schöner Strauß Blumen, so muss es heute, laut Werbung schon etwas mehr sein.

Einen besonderen Einfall hatte nun ein Radiosender in Berlin. Man sollte seine Liebesgrüße aufschreiben und an den Sender schicken und diese werden am heutigen Tag dann im Radio vorgelesen.

Und ich nehme an, dem Aufruf werden einige bestimmt Folge leisten. Da stellt sich mir die Frage, was ist heute eigentlich noch privat? Wer braucht das? Oder sehe ich das mal wieder zu skeptisch?

Was macht man …

… an einem verregneten Wintertag?

Von der Ferne träumen? Sich mit einem Sardinenschlepper, manche nennen es auch Traumschiff, durch die Meere zu fernen Zielen schippern lassen?

Oder dann doch lieber von etwas träumen was der Jahreszeit angemessen ist?

Oder man legt sich einfach eine CD auf und träumt vom nächsten Sommer mit einem längst als Oldie geltenden Sommerhit.

Wie auch immer, wir bekommen diesen Tag schon irgendwie rum.