Happy Birthday Carlos Santana

Er ist zweifellos einer der Großen der Gitarrenzunft. Heute vor 70 Jahren wurde der Woodstock-Veteran Carlos Santana geboren. Er ist einer meiner Lieblingsmusiker und es gibt außer Eric Clapton keinen Musiker von dem ich mehr Platten bzw. CDs besitze als von Santana. Und dennoch gehört er, leider, zu denen die ich nie live auf der Bühne sah. Es hat sich einfach nie ergeben.

Beim aussuchen eines Songs von ihm hatte ich die Qual der Wahl und deshalb habe mich für einen meiner bestimmt 50 Lieblingstitel von ihm entschieden.

Carlos Santana und Samba Pa Ti

Happy Birthday Elton John

Was soll man über Elton John eigentlich noch schreiben? Er hat rund 300 Millionen Tonträger verkauft, ist einer der ganz großen der Rock-Szene und seit fast 50 Jahren in diesem Geschäft und immer noch erfolgreich. Kann es Zufall sein? Nein er macht einfach tolle Musik.

Heute wird Elton John 70 Jahre alt. Man mag es kaum glauben. Happy Birthday Elton John.

Harry Belafonte zum 90.

Früher hatte ich die feste Rubrik Geburtstage in meinem Blog, das war allerdings noch zu Zeiten von blog.de. In diesem Blog schreibe ich nur noch über außergewöhnliche Geburtstage. Und heute, so finde ich jedenfalls, ist ein solcher. Harry Belafonte feiert seinen 90. Geburtstag und dazu wünsche ich ihm alles Gute.

75 Jahre und …

… kein bischen leise. Heute feiert ein Berliner Original, ich weiß gar nicht, ob er das gerne hört, seinen 75sten Geburtstag. Frank Zander der Urberliner der mit seinen Songs viele Menschen erfreute ist noch immer sehr aktiv und ich wünsche ihm, dass er es noch lange bleiben möge.

Herzlichen Glückwunsch Frank Zander und mögen deine Freunde und Bekannten heute singen …

Shirley Bassey wird …

… nein natürlich werde ich das nicht verraten. Weiß ja eh fast jeder. Sie hat heute jedenfalls einen runden Geburtstag. Geboren wurde die britische Sängerin in Cardiff. Sie hat u. a. die Titelmelodie von drei Bondfilmen gesungen. Doch am bekanntesten wurde sie natürlich mit dem Song aus Goldfinger. Sicher wäre es ungerecht sie nur an diesem Song zu messen, jedoch ist es eben einer ihrer bekanntesten.

Herzlichen Glückwunsch Shirley Bassey.

Paul Lincke …

… wurde heute vor 150 Jahren geboren. Er gilt als der Vater der Berliner Operette. Er wurde von Tucholsky verspottet und den Nazis umworben und Berlin verdankt ihm seine Hymne, die Berliner Luft aus der Operette „Frau Luna“.

Eine Ex-Kommunardin wird 70

uschi7

Wer kann sich noch an die wilden 60er erinnern? Als in Berlin die Studenten auf die Straße gingen. Als die Jugend gegen den Vietnamkrieg auf die Straßen ging und die Vorbilder Mao, Ho Tschi Minh und Che Guevara hießen? Genau in dieser Zeit zog es eine junge Frau von München nach Berlin.

Wollte sie nur aufbegehren und dem schon damals Schickimicki München entfliehen oder wollte sie ebenfalls gegen das Etablissement protestieren?

Keine Ahnung denn ich habe sie nie kennen gelernt. Uschi Obermaier wurde jedenfalls durch die Kommune 1 in der sie in Berlin lebte bekannt. Ihr damaliger Freund war Rainer Langhans. Sie wurde aber auch später, ich schreibe mal zurückhaltend, mit Mick Jagger, Keith Richards und Jimi Hendrix näher bekannt. Kein Wunder galt sie doch als eines der Sexsymbole der 60er Jahre.

Sie ist mittlerweile amerikanische Staatsbürgerin und lebt in der Nähe von Los Angeles. Heute nun wird sie 70 Jahre jung. Herzlichen Glückwunsch, Uschi Obermaier.

Ach wie die Zeit vergeht!

Sie war eine der italienischen Superstars der 50er und 60er Jahre. Spielte in vielen Filmen mit und bezauberte die Männerwelt. Sophia Loren war wohl eines der „Sexsymbole“ einer längst vergangenen Zeit. Heute feiert sie Geburtstag, und da ich ein Gentleman bin, werde ich nicht verraten den wievielten.

Hildegard Knef zum 90sten

knef-bild.jpgElla Fitzgerald sagte, „die Knef“ sei die größte Sängerin ohne Stimme“, jedoch sprach sie dieses Zitat mit größter Hochachtung vor der Knef aus.

Die Knef, wenn in deutschen Medien die förmliche Anrede fehlt, hat es eine Künstlerin oder ein Künstler nach ganz oben geschafft. Mir fallen eigentlich nur noch 2 ein denen das in Deutschland gelungen ist. Die Callas und die Dietrich. Hildegard Knef wurde am 28. Dezember 1925 in Ulm geboren und war doch eine „Urberlinerin“. Mit dieser Stadt verbannt sie eine Art Hassliebe und sie kam nie los von dieser wundervollen Stadt. Einschränkend muss ich schreiben Westberlin.

Sie war einer der großen Nachkriegsstars in der Bundesrepublik. Wurde geliebt und verdammt. Sie war eben die „Sünderin“. In diesem Film lag sie nackt im Garten und lies sich malen. Ein unglaublicher Affront im spießigen Nachkriegsdeutschland. Einen ähnlichen Aufschrei gab es nur noch bei Romy Schneider, als diese nicht mehr nur die süße Sissy sein wollte. So etwas konnte der spießige Nachkriegsdeutsche nur schwer verkraften. Das war auch der Grund, weshalb es Hildegard Knef in den achtziger Jahren nach Los Angeles zog.

Ende der 60er Jahre hatte ich das große Glück sie auf der Bühne der Philharmonie in Berlin zu sehen und zu hören. Ich hatte dazu bereits früher einen Thread verfasst. Ich war von ihr fasziniert.

Heute wäre sie 90 Jahre alt geworden, doch am 1. Februar 2002 ist sie in ihrer „Lieblingsstadt“ Berlin verstorben. Vergessen ist sie und ihre Lieder jedoch bis heute nicht.

Sie hat eben mehr als nur einen Koffer in Berlin.

 

Bildquelle: FAZ

Dieter Hallervorden wird 80

Eigentlich, das muss ich gestehen, bin ich kein großer Freund von seiner Kunst. Für mich ist sein größter Verdienst das Theater „Die Wühlmäuse“ am Theodor-Heuss-Platz in Berlin. Vorher befand sich dieses Theater in der Nürnberger Straße und war da schon ein fester Bestandteil der Berliner Kabarett-Szene.

Seit 2008 hat er auch das Schlosspark Theater in Berlin übernommen. In den letzten Jahren spielte er vorwiegend ernsthafte Rollen. Dieter Hallervorden arbeitete auch als Synchronsprecher. Er war z. B. die deutsche Stimme das englischen Komikers Marty Feldmann.

Viele glauben er sei Urberliner. Geboren ist er allerdings in Dessau. Heute nun wird er 80 Jahre alt, herzlichen Glückwunsch Dieter Hallervorden.

Einen Sketch von ihm fand ich damals ganz gut. Obwohl ich, nachdem ich in mir bei Youtube angesehen habe finde, dass er dann doch etwas lang geraten ist. Vielleicht erinnern sich einige an „Der Mittelteil von Dr. Schiwago“.