Eine Rocklady wird …

Nein das werde ich nicht schreiben, wie jung sie wurde. Man ist ja Gentleman. Als wir Tina Turner 1996 in der Waldbühne sahen, waren wir begeistert. Diese Frau hatte eine Power und ihre Herzlichkeit strahlte von der Bühne herunter. Sie hat in ihrem Leben vieles erlebt, auch vor den Schattenseiten des Lebens blieb sie nicht verschont.

Ihre zweite Karriere verdankt sie einem Song den Mark Knopfler eigentlich für sich und seine Dire Straits geschrieben hatte. Jedoch war er dann der Meinung, dass es wohl besser sei, wenn eine Frau den Song singt. Und so kam Tina Turner zu dem Song Private Dancer. Der ein Welthit werden sollte.

Heute feiert sie einen runden Geburtstag und dazu wünsche ich ihr alles Gute und viel Gesundheit. Damit Sie ihren „Ruhesitz“ in der Schweiz noch lange genießen kann.

Herzlichen Glückwunsch Mark Knopfler

Am 12. August 1949 wurde er in Glasgow geboren. Für mich ist er einer der besten Gitarristen im Rockgeschäft. Und das obwohl seine Art Gitarre zu spielen sehr einfach aussieht und doch so klar daher kommt. 1977 war er Mitbegründer der Dire Straits. Seit den 1990er Jahren tritt er jedoch in wechselnden Besetzungen auf. Unvergessen dürfte der Auftritt mit den Dire Straits und Eric Clapton beim Nelson Mandela Konzert in London sein.

Heute wird Mark Knopfler nun 70 Jahre alt. Dazu wünsche ich ihm alles Gute und möge er noch lange gesund bleiben.

Harald Juhnke zum 90-zigsten

Heute vor 90 Jahren wurde Harald Juhnke in Berlin Charlottenburg geboren. Kurt Krömer ein Berliner Komiker sagte über ihn, er war der letzte deutsche Entertainer. Da mag er wohl recht haben. Am 01.04.2005 jedoch fiel für den beliebten Entertainer der letzte Vorhang seines Lebens.

Einer seiner berühmtesten Songs war wohl auch das Motto seines Lebens.

 

Terence Hill zum 80-zigsten

Kaum zu glauben aber nun gehört auch Terence Hill zum Klub der 80-jährigen. Seine größten Erfolge feierte er zusammen mit seinem leider schon verstorbenen Partner Bud Spencer. Sie traten, wenn ich mich recht erinnere 1970, meine Güte so lange ist das schon her, gemeinsam in dem Western „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ auf. Dort spielte er den müden Joe. Es sollten, wegen des großen Erfolges noch viele Filme der Beiden folgen. Davor war er schon, damals jedoch noch unter dem Namen Mario Girotti durch 3 Karl May Filme bekannt geworden. So spielte er in Winnetou II, Unter Geiern und Old Shurehand mit.

Herzlichen Glückwunsch zum 80-zigsten und viel Gesundheit.

Peter Kraus zum 80-zigsten

Unglaublich er war der Rock- und Schmusesänger der 1950er und 60er Jahre. Teilweise durften seine Lieder im Rundfunk nicht gespielt werden. Sie waren den „Erwachsenen“ oftmals zu anzüglich. Wenn er z. B. bei Sugar Baby sang, „sei doch lieb zu mir, dann bleib ich bei dir“, empfand man dies als sexuelle Anspielung.

Er war der erste deutschsprachige Sänger der in dem Song, „Schwarze Rose, Rosemarie“, über eine Farbige gesungen hat. Kurzum, er eckte oftmals an und hätte sich wahrscheinlich nicht träumen lassen, dass seine Karriere so lange halten würde. In diesem Jahr geht er wohl nochmals auf Tournee.

Er drehte Filme mit dem damaligen weiblichen Schlagerstar Conny Froboess. Sie waren eines dieser Traumpaare der 1960er Jahre.

Na dann, alles Gute und weiterhin viel Gesundheit.

 

Jimmy Page zum 75-zigsten

Meine Güte fast hätte ich den Geburtstag einer Rock-Legende vergessen. Er der der Kopf von Led Zeppelin ist, wurde am 9. Januar 1944 in Heston, England geboren und schrieb einige Rock-Klassiker.

Herzlichen Glückwunsch Jimmy Page.

Mensch Alter …

…  schon 75?

Heute vor 75 Jahren wurde ein rollender Stein in Dartford geboren. Damals ahnte natürlich niemand, welch eine Karriere Keith Richards hinlegen würde. Zusammen mit Mick Jagger sollte er die treibende Kraft der Rolling Stones werden. 75 Jahre alt und kein bisschen leise und noch immer voller Tatendrang. Ruhe scheint für einen wie ihn ein Fremdwort zu sein.

Herzlichen Glückwunsch zum 75-zigsten Keith Richards.

Eine Legende wird 100 Jahre alt

Er wurde am 1. August 1918 in Łódź (Polen) geboren und sollte einer der bekanntesten Filmproduzenten des deutschen Nachkriegsfilmes werden. Heute wird Artur „Atze“ Brauner 100 Jahre alt.

Er produzierte Kassenschlager wie Dr. Mabuse oder Edgar Wallace. Wer erinnert sich nicht an die Anfänge dieser Filme, wenn die Stimme ertönte, „hier spricht Edgar Wallace“. Doch wenn man glaubte dies seien seine großen Erfolge gewesen, so kann man nur sagen mitnichten. In den 1960er Jahren des vergangenen Jahrhunderts strömten die Menschen in die Kinos, um die Abenteuer zweier Blutsbrüder zu erleben. Winnetou und Old Shatterhand eroberten die Herzen der deutschen Kinogänger und wurden zum Kassenschlager.

Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag Artur Brauner.