Barry Gibb – Er kann es nicht lassen

716MCkDXU9L._SS500_

Eigentlich dachte man, dass Barry Gibb, der letzte noch lebende der Gibb Brüder, sich längst auf sein Altenteil zurückgezogen hat. Doch weit gefehlt, er kann es noch immer. Und wenn es stimmlich nicht mehr so ganz klappen mag und man die Höhen einfach nicht mehr so leicht präsentieren kann wie früher, dann holt man sich eben prominente Sängerinnen und Sänger und nennt das ganze „Greenfields: the Gibb Brothers‘ Songbook, Barry Gibb & Friends„. Und die Friends sind u. a. Keith Urban, Brandi Carlile, Jason Isbell, Miranda Lambert, Dolly Parton und Olivia Newton-John.

Heraus gekommen ist ein nettes Album, das ich gestern schon mal quer hörte. Da es sich dabei um Vol. 1 handelt sind wohl noch weitere Veröffentlichungen ehemaliger Songs der Bee Gees geplant.

Paul McCartney III

Morgen erscheint die neue CD von Paul McCartney. Er nutzte die Coronapause, um in seinem Studio 11 neue Songs einzuspielen. Dabei spielte er wohl alle Instrumente selbst. Über die CD ist noch nichts weiter bekannt. Wie auch, wenn sie erst morgen erscheint. Interessant dürfte sie auf jeden Fall sein. Auch, wenn die Stimme von McCartney in den letzten Jahren etwas an Volumen verloren hat.

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Nun sind wir im Dezember des Jahres 1970 angelangt und damit eben auch 50 Jahre später im Dezember 2020. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich frage mich, wo ist es geblieben? Ich könnte ja schreiben, dass es an meinem fortgeschrittenen Alter liegt, dass ich glaube, die Zeit rennt, jedoch geht es den jungen Menschen die ich kenne ebenso. Wir leben in einer schnelllebigen, ja wahrscheinlich hektischen Zeit. Also gönnen wir uns einige ruhige Minuten und schauen auf die Hits des Dezembers 1970.

Quelle:

01 A Song of Joy,                                                     Miguel Rios

02  Paranoid,                                                           Black Sabbath

03 Black Night,                                                        Deep Purple

04 Oh wann kommst du?,                                       Daliah Lavi

05  The Witch,                                                            The Rattles

06  Me and my Life,                                                    The Tremeloes

07  San Bernadio,                                                        Christie

08  Wie der Sonnenschein,                                         Michael Holm

09  Lookin‘ out my Back Door,                                  Creedence Clearwater Revival

10  Candida,                                                                   Bata Illic

11  You can get it if you Really want,                        Desmond Dekker

12  Du bist anders,                                                         Peter Maffay

13  Cracklin‘ Rosie,                                                         Neil Diamond

14  Ich bin verliebt in die Liebe,                                    Chris Roberts

15  War,                                                                             Edwin Starr

16  Hier ist ein Mensch,                                                   Peter Alexander

17  Deine Einsamkeit,                                                       Udo Jürgens

18  Lola,                                                                               The Kinks

19  El Condor pasa,                                                           Simon & Garfunkel

20  In einer Bar in Mexiko,                                             Heino

Heute habe ich mich für 2 Songs entschieden um sie hier reinzustellen. Als erstes stelle ich den Platz 4, Daliah Lavi mit Oh wann kommst du?, hier rein. Schon um ein kleines Zeichen gegen den immer mehr um sich greifenden Antisemitismus zu setzen.

Der zweite Song ist auf Platz 13 gelandet. Cracklin‘ Rosie mit Neil Diamond.

Fast vergessene Songs

Vor einigen Tagen hatte ich mir einen Teil meiner gesammelten Werke einer Beat-Club Nacht, die vor Jahren mal auf NDR III gesendet wurde, angesehen. Neben vielen bekannten Songs gab es welche, die ich schon längst vergessen hatte.

Dieser Song gehörte dazu. The Flirtations und Nothing But A Heartache.

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Und huch, schon sind wir im November 1970 gelandet. Was jedoch auch heißt, das Jahr 2020 neigt sich verdächtig schnell dem Ende zu. Also schauen wir mal auf die Top 20.

Quelle

01 A Song of Joy,                                             Miguel Rios

02 Lookin‘ out my Back Door,                      Creedence Clearwater Revival

03 Black Night,                                                Deep Purple

04 Paranoid,                                                     Black Sabbath

05 Lola,                                                               The Kinks

06 Neanderthal Man,                                       Hotlegs

07 El condor pasa,                                             Simon & Garfunkel

08 Du bist anders,                                              Peter Maffay

09 Oh wann kommst du?,                                 Daliah Lavi

10 The Witch,                                                      The Rattles

11 In the Summertime,                                       Mungo Jerry

12 War,                                                                  Edwin Starr

13 Es kann nicht immer die Sonne scheinen,   Heintje

14 Me and my Life,                                                The Tremeloes

15 All right Now,                                                    Free

16 Deine Einsamkeit,                                             Udo Jürgens

17 Back Home,                                                        Golden Earring

18 Wie der Sonnenschein,                                     Michael Holm

19 Ich hab‘ geträumt das Glück kommt heut‘ zu mir,   Roy Black

20 Es geht mir gut Chéri,                                         Mireille Mathieu

Und welchen Song stelle ich nun hier rein? Die Entscheidung war in diesem Monat nicht so leicht, wie in manch anderen des vergangenen Jahres. Ich habe mich für Platz 2 entschieden. CCR und Lookin‘ out my Back Door

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich den neuen Editor blöd finde?

Ich kann es nicht lassen

Eigentlich brachte mich der Artikel, „Brennt ihr noch“, auf die Idee mir meine Schallplattensammlung noch einmal etwas näher anzusehen. Dabei fand ich eine LP die ich, wie auch die Gruppe, die sie einspielte, total vergessen hatte.

Es ist eine LP von Buffalo Springfield aus dem Jahr 1983. Sofort schaute ich bei einem großen Internetversender nach, ob es die LP auf CD gibt. Es gab sie wohl, jedoch ist sie nicht mehr vorrätig. Also musste ich doch mal wieder eine LP digitalisieren. Und ehrlich, es machte mir wieder einen riesen Spaß. Nun werde ich mir alle LPs nochmals anschauen und vielleicht doch noch einige digitalisieren. Jedenfalls soweit man sie nicht auf CD bekommt.

Und so sah die Bearbeitung auf dem PC aus.

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Nachdem der Oktober sich nun auch schon wieder dem Ende zuneigt, gibt es heute die Charts des Oktobers 1970. Ich kann nur immer wieder staunen, welche Songs sich in den Charts befinden. Wenn ich Zeit hatte, so hörte ich 1970 in Berlin „Die Schlager der Woche“ vom damaligen RIAS oder „Hey Musik“ vom damaligen SFB. Entweder ich habe die damalige Musik in völlig falscher Erinnerung oder in Berlin spielten andere Songs eine Rolle. Aber so ist es eben.

Quelle:https://musikhimmel.de/chart-hits-Oktober-1970/

01. A Song of Joy,  Miguel Rios

02. Lola,  The KInks

03. In the Summertime,  Mungo Jerry

04. Neanderthal Man,  Hotlegs

05. Lookin‘ out my back door,  Creedence Clearwater Revival

06. El condor pasa,  Simon & Garfunkel

07. All right now,  Free

08. Black Night,  Deep Purple

09. Yellow River, Christie

10. Du bist anders,  Peter Maffay

11. Love like a Man,  Ten Years After

12. Mama told me not to Come,  Three Dog Night

13. Arizona Man,  Mary Roos

14. Es kann nicht immer die Sonne scheinen, Heintje

15. Ein Mädchen nach Maß,  Chris Roberts

16. Groovin‘ With,  Mr. Bloe

17. Goodbye Sam, hello Samantha,  Cliff Richard

18. Du gehörst zu mir,  Christian Anders

19. Komm in mein Boot,  Adamo

20. Paranoid,  Black Sabbath

Das sind sie, die zwanzig bestplatzierten Songs des Oktobers 1970. Um einen Song auszusuchen, wurde ich nicht sehr gefordert, da die Auswahl sehr übersichtlich ist. Soll heißen, es kommen nicht viele für mich infrage. Also habe ich mich für den Platz 8 entschieden. Black Night von Deep Purple.