Deutsche Charts vor 50 Jahren

Und da wären wir im August des Jahres 1968 angelangt. Immer wenn ich mir die Charts anschaue, bin ich erstaunt, dass Heintje eigentlich fast durchgängig auftaucht. War er tatsächlich so präsent in diesem Jahr? Doch es gab natürlich Songs, die sich mir einprägten. Wahrscheinlich schon deshalb, weil das Jahr 1968 für mich ein Jahr voller Veränderungen war. Und bei vielen Songs dieses Jahres werden bei mir Erinnerungen wach.

Doch die sind hier nicht von Belang. Es geht schließlich um die internationalen Hits des Monats August aus dem Jahr 1968. Auffallend ist, es gab im Monat August zwei erste und zwei sechzehnte Plätze.

Quelle:

Nr Chart-Hit Musiker
1. Du sollst nicht weinen Heintje
1. Jumpin´ Jack Flash Rolling Stones
3. Yummy Yummy Yummy Ohio Express
4. Delilah Tom Jones
5. Lady Sunday Small Faces
6. My Name Is Jack Manfred Mann
7. Help Yourself Tom Jones
8. Mony Mony Tommy James & The Shondells
9. Cotton Fields Udo Jürgens
10. Harlekin Siw Malmqvist
11. Young Girl Union Gap
12. The Hurdy Gurdy Man Donovan
13. A Man Without Love Engelbert
14. Sehnsucht Alexandra
15. Mama Heintje
16. Honey Bobby Goldsboro
16. Arrivederci Hans Rita Pavone
18. Delilah Peter Alexander
19. Flower-Power-Kleid Wencke Myhre
20. Wunderbar ist die Welt Roy Black

Nun kennt jeder, der hier mitliest oder kommentiert, meine Abneigung gegen einen großen Teil der deutschen Schlager. Schon deshalb habe ich mich heute für den Platz 14 entschieden, um ihn hier reinzustellen. Denn Alexandra war eine der deutschen Sängerinnen, deren Lieder mir nicht auf den Keks gingen. Leider ist sie durch einen schweren Unfall viel zu früh verstorben.

Alexandra und Sehnsucht.

 

 

Was gefällt euch besser …

… die Original- oder Coverversion?

Heute habe ich mal etwas herausgesucht, das sich dann doch etwas vom allgemeinen Schlagertralala abhebt. Ich bin gespannt, wie ihr euch entscheiden werdet.

Der Originalsong der Dire Straits, Brothers in Arms wurde gecovert von Joan Baez. Und nun könnt ihr schreiben welche Version euch gefällt.

Original:

Cover:

Fast vergessene Songs

Heute stelle ich einen Song von Peter Frampton vor. Er war einstmals Gitarrist der Gruppe The Herd (From the Underworld)  und spielte z. B. mit Steve Marriott (Small Faces) in der Gruppe Humble Pie.

Sein Durchbruch kam jedoch mit dem Doppelalbum Frampton Comes Alive. Und aus diesem Album stelle ich den Song Show me the Way hier rein.

 

 

Was gefällt euch besser …

… die Original- oder Coverversion?

Nachdem wir am Sonntag, jedenfalls in Berlin, mal durchatmen konnten, geht man doch gleich viel frischer in die neue Woche. Und wenn dann auch noch 2 Titel zur Auswahl stehen, man muss sich nur entscheiden, welcher einem besser gefällt, fängt die Woche doch richtig gut an, oder etwa nicht?

Na egal es geht heute um den Titel Easy Lover, im Original gesungen von Phil Collins und die Coverversion ist von Jaded Heart. So dann bin ich gespannt wie ihr euch entscheiden werdet.

Original:

Cover:

Fast vergessene Songs

Erinnert ihr euch noch an die 1980er Jahre als aus Italien die sogenannten Italo-Hits über die Alpen schwappten? Einige Jahre sorgten sie für einen mediterranen Sound und brachten uns auch einige dieser sogenannten Sommerhits. Und da wir in diesem Jahr mal wieder einen Sommer haben der die Bezeichnung auch verdient, für viele, auch für mich, ist es schon reichlich zu viel Sommer, stelle ich mal einen dieser Sommerhits aus dem vergangenen Jahrhundert hier rein.

Al Bano & Romina Power und Ci Sara

 

Was gefällt euch besser …

… die Original- oder Coverversion?

Heute geht es um einen Song, der in die Urlaubszeit passt. Denn viele Menschen sind durchaus bereit, im Urlaub nicht auf jeden Euro zu achten, und gönnen sich mehr als sonst. Also geht es um den Song Money, Money, Money. Im Original gesungen von ABBA und in der Coverversion von Swedish Hitz Goes Metal.

Ich bin auf eure Entscheidung sehr gespannt.

Original:

Cover:

Was gefällt euch besser …

… die Original- oder Coverversion?

Auch an diesem Montag gilt es, sich wieder für einen Song zu entscheiden. Mag einem das bei den aktuellen Temperaturen auch ein wenig schwerfallen. Schon deshalb habe ich heute einen etwas gemäßigteren Song herausgesucht. Also nicht gleich ins Schwitzen kommen. Doch nun müsst ihr euch entscheiden. Welche Version des Songs Ruby Tuesday euch besser gefällt. Die Originalversion der Rolling Stones oder die Coverversion von Melanie.

Also dann, ich bin gespannt.

Original:

Cover: