Deutsche Charts vor 50 Jahren

Auch wenn es wenig von Interesse ist, stelle ich die Charts aus dem Oktober 1967 hier rein.

Quelle

1. San Francisco Scott McKenzie
2. We Love You Rolling Stones
3. Death Of A Clown Dave Davies
4. All You Need Is Love Beatles
5. Verbotene Träume Peter Alexander
6. Glory Land Lords
7. Meine Liebe zu dir Roy Black
8. Jackson Nancy Sinatra & Lee Hazlewood
9. A Whiter Shade Of Pale Procol Harum
10. Romeo und Julia Peggy March
11. Adios My Darling Ronny
12. Monsieur Dupont Manuela
13. Okay! Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich
14. Puppet On A String Sandie Shaw
15. Schiwago-Melodie (Lara’s Theme) Maurice Jarre
16. Komm allein Wencke Myhre
17. Spanish Eyes Al Martino
18. Alternate Title Monkees
19. Es ist nie zu spät Peter Orloff
20. Der Mond hat seine Schuldigkeit getan Rex Gildo

 

Vorstellen möchte ich euch Platz 4. Die Band muss man wohl nicht ankündigen, oder? 😀

Fast vergessene Songs

Heute möchte ich eine Band vorstellen, die ich so oft wie keine andere live gesehen habe. Deshalb bin ich bei Jethro Tull auch etwas vorbelastet. Sie gehören zu meinen absoluten Lieblingsbands. Was Ian Anderson mit seiner Band jeweils auf die Bühne zauberten, das war schon Extraklasse und einmal dachte ich tatsächlich, wenn es hier noch etwas höher kocht, dann wird die Deutschlandhalle wohl auseinandergenommen. Jethro Tull war wohl eine der erfolgreichsten Bands der späten 60er bis weit in die 70er Jahre.

Sich für einen Song dieser Band zu entscheiden ist schwer und deshalb stelle ich zwei ihrer Songs hier rein.

Jethro Tull und Living in the Past

Jethro Tull und Aqualung

Fast vergessene Schlager

Der ist heute noch nicht einmal so alt wie sonst und doch schon fast vergessen. Dabei sollte man es viel öfter zu seiner oder zu seinem Liebsten sagen. Vielleicht nicht in dieser Form aber die Partnerin oder der Partner hört es ab und an bestimmt mal gerne, oder?

Veröffentlicht inMusik

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Heute stelle ich die 20 bestplatzierten Songs aus dem September 1967 vor.

Quelle:

1. All You Need Is Love Beatles
2. San Francisco Scott McKenzie
3. Meine Liebe zu dir Roy Black
4. A Whiter Shade Of Pale Procol Harum
5. Verbotene Träume Peter Alexander
6. Death Of A Clown Dave Davies
7. Puppet On A String Sandie Shaw
8. Okay! Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich
9. Jackson Nancy Sinatra & Lee Hazlewood
10. Carrie Anne Hollies
11. Alternate Title Monkees
12. Una festa sui prati Adriano Celentano
13. I Was Kaiser Bill´s Batman Whistling Jack Smith
14. Ha Ha Said The Clown Manfred Mann
15. Baby Come Back Equals
16. Schiwago-Melodie (Lara’s Theme) Maurice Jarre
17. Monsieur Dupont Manuela
18. Lass die Sonne wieder scheinen Ronny
19. Waterloo Sunset (Beatmusik) Kinks
20. Le tèlèfone Nino Ferrer

Vorstellen möchte ich den Platz 6.

Dave Davies und Death oft he Clown

Veröffentlicht inMusik

Fast vergessene Songs

Manchmal bin ich dann doch erstaunt, welche Titel mir spontan immer wieder einfallen. Oftmals sind wir mit unseren Hunden unterwegs und in der Stille der Natur, summe ich plötzlich etwas vor mich hin und oftmals ist es gar nicht so einfach, sich an den Titel oder an den Namen des Sängers zu erinnern. So war es auch bei dem heutigen Song. Ich wusste weder wer in gesungen hat, noch den korrekten Titel. Youtube jedoch konnte mit meinen dürftigen Suchversuchen etwas anfangen. Der Sänger des Songs Ritchie Valens kam zusammen mit seinem Musikerkollegen Buddy Holly am 3. Februar 1959 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Doch er hinterließ uns einen Song, den wir damals mit unserer Band auch spielten. Und diesen Song möchte ich euch heute vorstellen.

Ritchie Valens  und Oh Donna

Es ist Herbst

Jedenfalls meteorologisch. Der Sommer geht dahin und war es überhaupt ein Sommer? Ich kann nur für Berlin und Brandenburg schreiben, er war jedenfalls sehr, sehr nass. So nass wie noch kein Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Aber vielleicht bekommen wir noch einen schönen Herbst. Das wäre doch auch etwas.

Die Tage werden bereits merklich kürzer und die ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen. Doch bevor ihr jetzt einen Herbst-Blues bekommt, habe ich euch einen fetzigen Song hier reingestellt. 😀 Und das mir ja keine Melancholie aufkommt. Aber stellt schon mal vorsichtshalber Schmalzschüsseln an die Boxen.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein wunderschönes, erholsames Wochenende.

Fast vergessene Songs

Unter dieser Rubrik möchte ich heute an den kürzlich verstorbenen Country-Sänger Glen Campbell erinnern. Er war einer der bekanntesten Sänger in den USA und nicht nur da. Aus seinen Songs hätte ich einige heraussuchen können und viele haben mir gefallen. Leider wird er nur noch selten im Radio gespielt. Deshalb habe ich mich für zwei seiner, so finde ich jedenfalls, schönsten Songs entschieden und hoffe ihr erinnert euch auch an sie. Und noch besser, sie gefallen euch vielleicht auch.

Glen Campbell mit Rhinestone Cowboy und Galveston

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Und so sah es im August des Jahres 1967 in der deutschen Bestenliste aus.

Quelle

1. A Whiter Shade Of Pale Procol Harum
2. Meine Liebe zu dir Roy Black
3. Puppet On A String Sandie Shaw
4. Ha Ha Said The Clown Manfred Mann
5. Okay! Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich
5. I Was Kaiser Bill’s Batman Whistling Jack Smith
7. Waterloo Sunset Kinks
8. All You Need Is Love Beatles
9. Carrie Anne Hollies
10. Silence Is Golden Tremeloes
11. Lass die Sonne wieder scheinen Ronny
12. Bew York Mining Desaster 1941 Bee Gees
13. Tom Tom Creation
14. Schiwago-Melodie (Lara’s Theme) Maurice Jarre
15. Baby Come Back Equals
16. Alternate Title Monkees
16. Pictures Of Lily The Who
18. Una festa sui prati Adriano Celentano
19. Morgen beginnt die Welt Freddy Quinn
20. Somethin‘ Stupid Nancy & Frank Sinatra

Nicht ganz leicht ist mir die Auswahl des Songs gefallen den ich hier reinstelle. Ich habe mich dann für die goldene Mitte entschieden.

Platz 10 im August 1967 The Tremeloes und Silence is Golden

Veröffentlicht inMusik

Vor 40 Jahren starb Elvis Presley

Mittlerweile sind unglaubliche 40 Jahre ins Land gezogen und dennoch weiß ich noch heute, was wir am Tag des Todes von Elvis machten. Wir renovierten gerade unsere neue Wohnung als am frühen Abend die Nachricht von seinem Tod im Radio kam. Im ersten Moment konnten wir es nicht fassen und fragten uns, was da wohl geschehen sei.

Doch seine Musik lebt weiter und ab und zu wird er auch heute noch im Radio gespielt. Durch seine Musik hat er viele andere Künstler, die nach ihm kamen, beeinflusst.