Ginger Baker †

Er galt als einer der besten Schlagzeuger der Welt. Mit Jack Bruce † und Eric Clapton spielte er in der damaligen Supergruppe The Cream. Heute ist er am Morgen nach langer schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren verstorben.

Für mich wird Ginger Baker immer ein besonderer Schlagzeuger bleiben und seiner Familie gehört mein Mitgefühl.

Wunschkonzert?

@JanJan hat in einem Kommentar zu meinem Internetradio wohl eher lustig geschrieben, „Können wir uns jetzt jede Woche etwas wünschen“? Ich finde, das ist eine prima Idee. Wenn genug erfüllbare Wünsche eingehen, entweder hier als Kommentar oder als Mail an mich, so mache ich daraus gerne ein Wunschkonzert. Einmal die Woche oder im Monat, das hängt nur davon ab, ob und wie viel Wünsche ihr äußert.

Soweit ich die Richtlinien bei laut.fm richtig verstanden habe, kann ich jede Sendung 3-4-mal fahren. So müsste eigentlich jeder mal reinhören können.

Also, wie findet ihr diese Idee? Ein Bloggerwunschkonzert. Wo gibt es das sonst noch? Und dann noch in der immer dunkler werdenden Jahreszeit.

Nun ist eure Meinung dazu gefragt. Oder eure Musikwünsche. Am besten natürlich beides.

Vor dem 7. Spieltag

Heute Abend geht es für die Hertha im Olympiastadion gegen Fortuna Düsseldorf darum, die Siege gegen Paderborn und Köln zu veredeln. Nur ob sich die Fortuna, bei der Trainer Funkel zum fünfhundertsten Male an der Seitenlinie stehen wird, Glückwunsch dazu, das so einfach gefallen lässt, ist mehr als fraglich. Düsseldorf ist einer dieser Gegner, die der Hertha gar nicht liegen. Immer hofft man, sie mögen diesen Komplex endlich einmal ablegen. Doch meist leider vergeblich. Und an diesem kühlen Abend im Oktober? Nachdem die Mannschaft auf dem Rückflug von Köln eine Schrecksekunde überwinden musste, oder auch einige Zeit mehr, das Charterflugzeug wurde wohl von einem Blitz getroffen, sollte sie jetzt eigentlich gut erholt sein.

Bayern München sollte seine Tabellenführung gegen 1899 Hoffenheim verteidigen können. Nachdem man in London so deutlich gegen Tottenham siegte, ist die Mannschaft sicherlich voller Selbstvertrauen.

Etwas an Selbstvertrauen könnte RB Leipzig durch die Heimniederlagen gegen Schalke und Lyon eingebüßt haben. Auch das Gastspiel bei Bayer Leverkusen wird nicht einfach werden, so schätze ich.

SC Freiburg gegen Borussia Dortmund, wer hätte gedacht, dass Freiburg vor dem 7. Spieltag vor dem BVB steht in der Tabelle. So dürfte der SC durchaus als Favorit in diese Partie gehen. Mal schaun, ob ihm diese Rolle gefällt. Der BVB muss langsam Punkte sammeln um den Anschluss zur Spitze nicht ganz zu verlieren.

In Paderborn steigt ein Kellerduell zwischen dem SC Paderborn und Mainz 05. Da darf man gespannt sein, ob der erste Sieg des SC Paderborn heraus springt.

Am Sonnabendabend steigt dann das Spiel Schalke 04 gegen den FC Köln. Wenn die Knappen dieses Spiel auch gewinnen, dann dürfte die letzte Saison endgültig aus den Köpfen der Mannschaft und der Zuschauer sein.

Vor, auf dem Papier, leichten Heimaufgaben stehen Borussia Mönchengladbach gegen den FC Augsburg und der VfL Wolfsburg gegen Union Berlin. Nun werden Spiele jedoch nicht auf dem Papier, sondern auf dem Rasen entschieden. Also mal schauen, wie es dann läuft.

Mit Eintracht Frankfurt gegen den SV Werder Bremen wird der 7. Spieltag dann abgeschlossen. Wenn sich das Lazarett von Werder endlich etwas gelichtet hat, so wäre der Mannschaft durchaus ein Punkt in Frankfurt zuzutrauen. Ich hörte, der BVB soll an Kohfeldt baggern? Weiß jedoch nicht, ob das einfach nur eine Ente war. Es wäre ja auch ein unglaublicher „Vertrauensbeweis“ gegen Favre.

Egal wie auch immer, so langsam wird die Tabelle zuverlässiger werden. Noch kann man mit ein bis zwei Siegen große Sprünge in ihr machen. Doch noch ein paar Spieltage und es wird schwieriger werden.

Sendetermine von mir im Internet

Heute: DDR Songs 15:00 Uhr und die Charts des Monats Oktober um 18:00 Uhr

Freitag: Oldies am Freitag um 11.00 und 19:00 Uhr

Sonnabend: Deutsche Schlageroldies um 11:00 Uhr und 17:00 Uhr

Sonntag: Songs zum hin hören um 11:00 und 18:00 Uhr. Diese Sendung hat Songs mit Überlängen im Programm.

Dazwischen läuft, leider immer wieder, eine sogenannte Rotationsmusik. Ich habe mich hier auf eine Mischung aus Pop und Klassik entschieden.

Ihr findet mich unter:

https://laut.fm/songsvongestern

Wie ich feststellen musste, nimmt man es mit den Anfangszeiten der Sendungen nicht so genau. Es kann schon sein, dass eine Sendung mal einige Minuten später beginnt.

 

 

Musik-Quiz

Morgen haben wir einen Feiertag. Also dachte ich mir, dass ich heute eure grauen Zellen mal so richtig strapazieren werde. Das hoffe ich jedenfalls. Denn so unbekannt ist der Song eigentlich gar nicht. Jedenfalls in einigen Landesteilen. Mehr kann ich jetzt nicht helfen. Da habe ich die Lösung ja quasi schon präsentiert.

Also wie heißt der Song und wer singt oder spielt ihn? Ich wünsche euch wie immer, viel Spaß beim Raten. Ach ja und morgen einen geruhsamen Feiertag.

Deutsche Charts vor 50 Jahren

Und schon sind wir wieder bei den zweistelligen Monaten angekommen. Mit dem Oktober begann auch das letzte Vierteljahr des Jahres 2019. Dann schauen wir doch mal, wie die deutschen Charts des Oktobers 1969 aussahen.

Quelle:

  1. In the Year 2525, Zager & Evans
  2. Saved by the Bell, Robin Gibb
  3. Geh nicht vorbei, Christian Anders
  4. Mendocino, Michael Holm
  5. In the Getto, Elvis Presley
  6. Honky Tonk Woman, The Rolling Stones
  7. Je t’aime, Jane Birkin & Serge Gainsbourg
  8. Don’t Forget to Remember, The Bee Gees
  9. Scheiden tut so weh, Heintje
  10. Give Peace A Chance, Plastic Ono Band
  11. Sugar, Sugar, Archies
  12. Mendocino, Sir Douglas Quintet
  13. Viva Bobby Joe, The Equals
  14. Pretty Belinda,                         Chris Andrews
  15. Anuschka,            Udo Jürgens
  16. Good Morning Starshine, Oliver
  17. Oh Happy Day, Edwin Hawkins Singers
  18. Venus, The Shocking Blue
  19. Green River, Creedence Clearwater Revival
  20. Make Me An Island, Joe Dolan

Und schon sind die 20 beliebtesten Songs des Oktobers 1989 vorgestellt. Heute spiele ich die Nummer 1 des Monats.

Achtung!! Seit gestern betreibe ich ein Internet-Radio. In diesem könnt ihr die Charts anhören. Leider konnte ich für Platz 15 keine Aufnahme finden. So musste sie entfallen. Ob die Titel tatsächlich chronologisch gespielt werden kann ich leider nicht sagen. Hört einfach mal rein. Ihr findet meinen Sender unter laut.fm/songsvongestern.

Er wäre so gerne ein Satiriker …

… leider reicht es dazu nicht!

Weshalb das so ist zeigte Dieter Nuhr mal wieder in seinen Sprüchen über Greta Thunberg. Na gut, er lacht ja eh am liebsten über seine eigenen Geschmacklosigkeiten. Ich kann darüber jedenfalls nicht lachen. Möchte mich jedoch auch nicht auf solch einem Niveau bewegen.

Hier sind die Ergüsse des D. Nuhr.

Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein.“ Und setzte noch einen drauf: „Natürlich muss was passieren. Ich werde, weil meine Tochter zu den Freitagsdemos geht, im Kinderzimmer nicht mehr heizen.“

Wenn Sportlerinnen und Sportler …

… nur noch rechtlose Gehilfen sind!

Gehilfen um Funktionären und Sportverbänden die Taschen mit Geld zu füllen. So sehe ich die Leichtathletik-WM in Katar. Gehen und Marathon mitten in der Nacht, weil die Sportlerinnen und Sportler bei den Temperaturen sonst gleich zusammen brechen. Im Stadion keine Atmosphäre. Beim 100 Meter Finale, einem Sportereignis der Leichtathletik bei dem sonst ein randvolles Stadion mitfiebert und die Läuferinnen und Läufer praktisch ins Ziel schreit, waren gerade mal 10.000 Zuschauer im Stadion. Und ich möchte nicht wissen, ob die alle bezahlt hatten.

Wenn ich mir dann das zufriedene Gesicht des IOC-Vorsitzenden Thomas Bach anschaue, frage ich mich, geht es ihm überhaupt noch um die Sportler/Sportlerinnen oder nur noch darum Geld zu scheffeln? Wie kann man eine WM nach Katar vergeben?

Ich weiß nicht wie viele Menschen sich diese WM im Fernsehen anschauen. Ich jedenfalls werde sie boykottieren. Man sollte die dreisten Machenschaften der Funktionäre nicht unterstützen. Und sei es auch nur am Fernsehgerät.